+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

E-auction 371-283524 - SEPTIMIUS SEVERUS Assarion

SEPTIMIUS SEVERUS Assarion fVZ
Sie müssen angeschlossen sein und von cgb.fr genehmigt werden, um in einer E-Auktion teilzunehmen.Melden Sie sich an, um zu wetten..Die Kontobestätigungen sind innerhalb von 48 Stunden nach Ihrer Anmeldung gemacht.Warten Sie nicht bis die letzten zwei Tage vor dem Abschluss eines Verkaufs, um Ihre Registrierung abzuschließen. Klickend "BIETEN" verpflichten Sie sich vertraglich, diesen Artikel zu kaufen und Sie nehmen ohne Reserve die allgemeinen Verkaufsbedingungen für den e-auctions zu cgb.fr an. Der Verkauf wird an der Zeit auf der Übersichtsseite angezeigt geschlossen werden. Angebote, die nach der Schließung Zeit empfangen sind, werden nicht gültig. Bitte beachten Sie, dass die Fristen für die Einreichung Ihres Angebots auf unsere Server können variieren und es kann zur Ablehnung Ihres Angebots entstehen, wenn es in den letzten Sekunden des Verkaufs gesendet wird. Die Angebote sollen mit ganzer Zahl ausgeführt sein, Sie können Kommas oder des Punktes in Ihrem Angebot nicht erfassen. Bei Fragen klicken Sie hier, um einen Blick auf die FAQ E-Auktionen.

KEINE ANSCHAFFUNGSKOSTEN FÜR DIE KÄUFER.
Schätzung : 100 €
Preis : 27 €
Höchstgebot : 27 €
Verkaufsende : 25 Mai 2020 15:08:30
Bieter : 5 Bieter
Type : Assarion
Datum: c. 200
Name der Münzstätte / Stadt : Philippopolis, Thrace
Metall : Kupfer
Durchmesser : 17,5 mm
Stempelstellung : 7 h.
Gewicht : 4,50 g.
Seltenheitsgrad : R1
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Exemplaire sur un flan bien centré. Belle tête de Septime Sévère. Frappe molle au revers. Jolie patine vert foncé
N° im Nachschlagewerk :

Vorderseite


Beschreibung Vorderseite Tête laurée de Septime Sévère à droite (O*).
Legende des Averses AU K L - SEUHROS (Autokrator Kaisar Lukios Seuhros).
Übersetzung der Vorderseite L’empereur césar Lucius Sévère).

Rückseite


Beschreibung Rückseite Tyché drapé debout à gauche, tenant un gouvernail de la main droite et une corne d’abondance de la main gauche.
Legende des Reverses : FILIPPOP-OL(EI)TWN, (Filippopoleitwn).
Übersetzung der Rückseite (de Philippolis).

Kommentare


Rubans de type 2. Semble de mêmes coins que l’exemplaire reproduit dans l’ouvrage de Varbonov III, p. 151 n° 1316.

Historischer Hintergrund


Septimius Severus

(13/04/193-4/02/211) Lucius Septimius Severus

Septimius Severus in Leptis Magna 146 in Afrika (Libyen) geboren. Nach einem aufstrebenden militärischen Karriere unter der Herrschaft von Marcus Aurelius und Commodus war er Konsul in 185 suffect. Zum Zeitpunkt des Todes von Pertinax war er Gouverneur von Ober Pannonia. Gefeierte Kaiser am 13. April 193, wird es schnell entfernt Dide Julien, seines Lands (28 Juni) und verbindet die Kraft Albin wie Cäsar vor kämpfen Pescennius Niger im Osten. In 195, trat er fiktiv in der Familie Antonine indem post-mortem angenommen. Er besiegte und ausgeführt Niger und führt eine brillante Kampagne in Saudi. In 197, wird er von seinen letzten Gegner, Albin, der August verkündet hatte befreien. Schwere der Vorbereitung der Gründung seiner Dynastie durch die Spende 194 Titel augusta Julia, seine Frau von Caesar Caracalla in 196, dann 198 im August, wenn Geta, sein zweiter Sohn, wurde Caesar. Schwere wird für zwei Jahre, um die Grenzen des Reiches durch den Gewinn viele Siege über die Parther (197-198) zu stärken, gefolgt von Afrika (207) und schließlich in Großbritannien (208-211), wo er starb.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von cgbfr.de stimmen Sie unserer Verwendung von zu.

x
Would you like to visit our site in English? www.cgbfr.com