+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

fme_443749 - LUDWIG XVIII Médaille de l’Académie des Sciences et des Arts

LUDWIG XVIII Médaille de l’Académie des Sciences et des Arts SS
75.00 €
Menge
In den WarenkorbIn den Warenkorb
Type : Médaille de l’Académie des Sciences et des Arts
Datum: 1815
Name der Münzstätte / Stadt : 14 - Caen
Metall : Bronze
Durchmesser : 27,15 mm
Graveur GATTEAUX Jacques-Édouard (1788-1881)
Gewicht : 9,6 g.
Rand lisse
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Agréable médaille mais avec des traces d’usure et une patine hétérogène

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite ENFIN MALHERBE - VINT.
Beschreibung Vorderseite Buste lauré de Malherbe à gauche.

Rückseite


Titulatur der Rückseite ACADÉMIE DES SCIENCES ARTS ET BELLES LETTRES DE CAEN // ÉTUDE ET AMITIÉ.
Beschreibung Rückseite Légende circulaire et en trois lignes horizontales.

Kommentare


François de Malherbe est un poète français, né à Caen vers 1555 et mort à Paris le 16 octobre 1628. Il est le fils de François, écuyer, seigneur de Digny, conseiller au bailliage et présidial de Caen, et de Louise Le Vallois.
Poète officiel de 1605 à 1628, son évolution de la magnificence à la sobriété traduit le passage du goût baroque au goût classique, amenant la poésie vers un grand dépouillement. Son influence a été considérable sur la poésie française. Bien qu'il n'ait pas écrit d'art poétique, une doctrine était tirée de ses œuvres, de ses annotations sur son exemplaire des poésies de Philippe Desportes et des remarques orales rapportées par ses contemporains. Ce sont notamment ses disciples François Maynard et Honorat de Bueil de Racan qui, suivant leur maître, créent le corpus louant « l'harmonie classique », qui prédominera pendant près d'un siècle.
Durant tout le XVIIe siècle, Malherbe est la référence majeure des théoriciens classiques. Dans son Art Poétique (1674), Nicolas Boileau le loue avec ferveur, commençant son éloge par le célèbre hémistiche « Enfin Malherbe vint »..

Historischer Hintergrund


LOUIS XVIII

(06/04/1814-16/09/1824

(6/04/1814-20/03/1815 et 8/07/1815-16/09/1824)

Louis Stanislas Xavier wurde in Versailles im Jahre 1755 aus der Vereinigung des Dauphin Louis (Sohn von Louis XV) und Marie-Josephe Louise von Savoyen geboren. Er zunächst den Titel eines Grafen der Provence erhalten und heißt Monsieur, als sein älterer Bruder, Louis XVI, König wurde im Jahre 1774. Louise Marie Josephine von Savoyen im Jahre 1771 verheiratet, hat er keine Kinder. Oft im Gegensatz zu dem Gericht, es nicht zu verurteilen, in der ersten Instanz, die Bewegung von 1789, aber der Lauf der Dinge entscheidet, nach Paris mit seiner Frau am Tag der Flucht von Louis XVI in Varennes zu verlassen, aber andere Weise. Flüchtlings in Koblenz mit seinem Bruder, dem Grafen von Artois, nahm er den Titel des Regenten nach der Hinrichtung von Ludwig XVI und dann den Tod seines Neffen Louis XVII, der König. Er fing an, auf die Wiederherstellung trotz der geringen Relief es hat und muss sich ändern, mehrere Male vor den nationalen Siege der Revolution und Napoleon arbeiten. Mit dem ersten Kaiserreichs, scheint die Ursache monarchischen hoffnungslos und Louis XVIII nach England in einer Zeit des Exils und der Finanz Beschwerden. In den ersten Niederlagen Napoleons I., nahm Louis XVIII diplomatischen Aktivitäten, die auf Initiative von Talleyrand und mit der englischen Unterstützung, erlaubt es ihm, nach Frankreich Mai 1814 zurück. Gezwungen, während der Hundert Tage, Louis XVIII nach Gent zu fliehen, an der zweiten Restauration, versuchen, die gleiche Politik der Versöhnung durchzuführen, wie in seiner ersten Rückkehr nach Frankreich definiert. Nach dem White Terror (Ausführung der Marschall Ney), entspannt sich das Regime und schläft ein. Herzog Decazes ersetzt Richelieu von 1818. Trotz der royalistischen Druck, Louis XVIII unterstützt nachdrücklich die gemäßigte Politik in den ersten Jahren Decazes. Frankreich ist nach dem Kongress von Aix-la-Chapelle in der Gemeinschaft der Nationen reintegriert. Die Besatzungstruppen verlassen Frankreich. Das Zensurgesetz ist im Jahr 1819 entspannt. Dieses Jahr, dieses Géricault, Floß der Medusa. Die Appeasement-Politik geht weiter nach der Ermordung des Herzogs von Berry 13. Februar 1820 von Louvel. Durch die Reaktion der Ultras nach dem Mord überwältigt, trat Decazes am 20. Februar und der Herzog von Richelieu wird daran erinnert, Kennzeichnung der Triumph der bis zum Ende der Regierungszeit und die Herrschaft folgenden. Das Wunderkind, Henri, Herzog von Bordeaux, posthume Sohn von Charles Herzog von Berry und Marie-Caroline de Bourbon, geboren 29. September 1820. Napoleon starb auf St. Helena 5. Mai 1821. Villèle ersetzt Richelieu 14. Dezember 1821. Die Herrschaft wird von der spanischen Expedition durch den Herzog von Angouleme befohlen, organisiert, um Ferdinand VII. wieder herzustellen, von liberalen angetrieben markiert. Die Französisch nehmen Madrid 23. Mai Fort Trocadero 31. August und 30. September 1823 Cadiz. Louis XVIII, Kranken und Schwachen (Gicht), gestorben 16. September 1824. Er befindet sich in Saint-Denis am 23. September begraben.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von cgbfr.de stimmen Sie unserer Verwendung von zu.

x
Would you like to visit our site in English? www.cgbfr.com