+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
ErhaltungsgradeSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

Live auction - brm_919605 - VESPASIANUS Aureus

VESPASIANUS Aureus fVZ/SS
Sie müssen angeschlossen sein und von cgb.fr genehmigt werden, um in einer E-Auktion teilzunehmen.Melden Sie sich an, um zu wetten..Die Kontobestätigungen sind innerhalb von 48 Stunden nach Ihrer Anmeldung gemacht.Warten Sie nicht bis die letzten zwei Tage vor dem Abschluss eines Verkaufs, um Ihre Registrierung abzuschließen. Klickend "BIETEN" verpflichten Sie sich vertraglich, diesen Artikel zu kaufen und Sie nehmen ohne Reserve die allgemeinen Verkaufsbedingungen für den live auctions zu cgb.fr an. Der Verkauf wird an der Zeit auf der Übersichtsseite angezeigt geschlossen werden. Angebote, die nach der Schließung Zeit empfangen sind, werden nicht gültig. Bitte beachten Sie, dass die Fristen für die Einreichung Ihres Angebots auf unsere Server können variieren und es kann zur Ablehnung Ihres Angebots entstehen, wenn es in den letzten Sekunden des Verkaufs gesendet wird. Die Angebote sollen mit ganzer Zahl ausgeführt sein, Sie können Kommas oder des Punktes in Ihrem Angebot nicht erfassen. Bei Fragen klicken Sie hier, um einen Blick auf die FAQ Live-Auktionen.

Alle Gewinngebote unterliegen einem Aufschlag von 18 % für Verkaufskosten.
Startpreis : 6 000 €
Schätzung : 12 000 €
Preis : 10 600 €
Höchstgebot : 10 600 €
Verkaufsende : 04 Juni 2024 14:48:46
Bieter : 5 Bieter
Type : Aureus
Datum: 69-70
Name der Münzstätte / Stadt : Roma
Metall : Gold
Durchmesser : 18 mm
Stempelstellung : 5 h.
Gewicht : 7,36 g.
Seltenheitsgrad : R2
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Bel aureus bien centré, avec un très beau portrait de l’empereur au droit, de haut relief. Usure fine et régulière. Patine de collection
N° im Nachschlagewerk :

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite IMP CAESAR VESPASIANVS AVG.
Beschreibung Vorderseite Tête laurée de Vespasien à droite (O*).
Übersetzung der Vorderseite “Imperator Cæsar Vespasianus Augustus”, (L'empereur césar Vespasien auguste).

Rückseite


Titulatur der Rückseite IVDAEA.
Beschreibung Rückseite La Judée drapée et voilée assise à droite, la tête reposant sur sa main gauche ; derrière, un trophée ; la légende sous une ligne d’exergue.
Übersetzung der Rückseite “Consul Iterum Tribunicia Potestate”, (Consul pour la deuxième fois revêtu de la puissance tribunitienne).

Kommentare


La pose de la Judée au revers évoque le deuil, celui du vaincu. Cette monnaie fut frappée pour célébrer la capture de Jerusalem.

Historischer Hintergrund


VESPASIANUS

(1.07.69-24.06.79)

Vespasien wurde am 17. November 9 in Flacrines, in der Nähe von Reate (im Sabinerland) geboren. Er gehört dem italienischen Stadtbürgertum an. Aedile im Jahr 38, Lender im Jahr 40, Konsul im Jahr 51, Prokonsul von Afrika im Jahr 63, er befehligte zusammen mit Claude die Expedition in die Bretagne. Nero vertraute ihm drei Legionen und ein prokonsularisches Imperium an, um den Aufstand in Judäa im Jahr 66 niederzuschlagen. Er wurde am 1. Juli 69 in Alexandria zum Augustus ernannt und seine Söhne Titus und Domitian wurden zum Cäsar befördert. Vitellius wurde am 20. Dezember 69 eliminiert. Titus war ab 71 durch seinen Vater direkt mit der Regierung verbunden. Seine Regierungszeit war der politischen und wirtschaftlichen Wiederherstellung Roms gewidmet. Im Jahr 73 übernahm er die Zensur. Er starb am 24. Juni 79 in Reate.

cgb.fr uses cookies to guarantee a better user experience and to carry out statistics of visits.
To remove the banner, you must accept or refuse their use by clicking on the corresponding buttons.

x
Would you like to visit our site in English? https://www.cgbfr.com