+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

E-auction 397-310052 - VALERIANUS I Antoninien

VALERIANUS I Antoninien  fVZ
Sie müssen angeschlossen sein und von cgb.fr genehmigt werden, um in einer E-Auktion teilzunehmen.Melden Sie sich an, um zu wetten..Die Kontobestätigungen sind innerhalb von 48 Stunden nach Ihrer Anmeldung gemacht.Warten Sie nicht bis die letzten zwei Tage vor dem Abschluss eines Verkaufs, um Ihre Registrierung abzuschließen. Klickend "BIETEN" verpflichten Sie sich vertraglich, diesen Artikel zu kaufen und Sie nehmen ohne Reserve die allgemeinen Verkaufsbedingungen für den e-auctions zu cgb.fr an. Der Verkauf wird an der Zeit auf der Übersichtsseite angezeigt geschlossen werden. Angebote, die nach der Schließung Zeit empfangen sind, werden nicht gültig. Bitte beachten Sie, dass die Fristen für die Einreichung Ihres Angebots auf unsere Server können variieren und es kann zur Ablehnung Ihres Angebots entstehen, wenn es in den letzten Sekunden des Verkaufs gesendet wird. Die Angebote sollen mit ganzer Zahl ausgeführt sein, Sie können Kommas oder des Punktes in Ihrem Angebot nicht erfassen. Bei Fragen klicken Sie hier, um einen Blick auf die FAQ E-Auktionen.

KEINE ANSCHAFFUNGSKOSTEN FÜR DIE KÄUFER.
Schätzung : 60 €
Preis : 36 €
Höchstgebot : 38 €
Verkaufsende : 23 November 2020 14:23:00
Bieter : 10 Bieter
Type : Antoninien
Datum: printemps - fin
Datum: 254
Name der Münzstätte / Stadt : Roma
Metall : Scheidemünze
Der Feingehalt beträgt : 250 ‰
Durchmesser : 22 mm
Stempelstellung : 12 h.
Gewicht : 3,73 g.
Seltenheitsgrad : R1
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Flan ovale, large, centré, fissuré à 6h. Joli buste. Patine grise
N° im Nachschlagewerk :

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite IMP C P LIC VALERIANVS P F AVG.
Beschreibung Vorderseite Buste radié, drapé et cuirassé de Valérien Ier à droite vu de trois quarts en avant (A).
Übersetzung der Vorderseite "Imperator Cæsar Publius Licinius Valerianus Pius Felix Augustus", (L'empereur césar Publius Licinius Valérien pieux et heureux auguste).

Rückseite


Titulatur der Rückseite FELICITAS AVGG.
Beschreibung Rückseite Felicitas (la Félicité), drapée debout à gauche, tenant un caducée long de la main droite et une corne d'abondance de la main gauche.
Übersetzung der Rückseite “Felicitas Augustorum”, (La Félicité des augustes).

Kommentare


Rubans de type 3.

Historischer Hintergrund


Ich Valérien

(07/253-06/260) Publius Licinius Valerianus

Valerian wurde 193 geboren und hatte eine herausragende militärische und politische Karriere. Hauptverursacher des Trajan Decius, wurde er im August 253 ausgerufen. Es wird wiederum von Trebonianus Galle und Volusien und Emilien zu befreien und sofort verbunden sein Sohn Gallienus auf den Thron. 256, droht eine gotische Invasion die Provinzen am Schwarzen Meer. Shapur (Sapor) kommt Sassanian König in Antiochia das folgende Jahr. Valerian Ich begann die große Verfolgung gegen Christen in 258. In 259 wird das Reich, bereits geschwächt ist, auf den Rhein-Donau-Limes und Osten, Shapur (Sapor) eingedrungen ergreift Antioch. Valerian, ihn zu treffen, wurde aber besiegt und gefangen genommen. Shapur (Sapor) den gefallenen Kaiser als einen Schritt, bevor Sie Live-Häuten zu verwenden. Christen sehen es als Strafe Gottes für die Verfolgung Gallien eilt zu stoppen.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von cgbfr.de stimmen Sie unserer Verwendung von cookies zu.

x
Would you like to visit our site in English? www.cgbfr.com