CGB NUMISMATICS PARIS REOPENED ITS PARISIAN COUNTER TO THE PUBLIC ON MAY 11TH.
+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

brm_264822 - VALENTINIANUS I Nummus, (PB, Æ 3)

VALENTINIANUS I Nummus, (PB, Æ 3) fVZ
95.00 €
Menge
In den WarenkorbIn den Warenkorb
Type : Nummus, (PB, Æ 3)
Datum: 367
Name der Münzstätte / Stadt : Roma
Metall : Kupfer
Durchmesser : 17 mm
Stempelstellung : 6 h.
Gewicht : 2,50 g.
Seltenheitsgrad : R1
Officine: 1re
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Exemplaire avec une magnifique patine vert foncé. Joli portrait. Exergue bien lisible
N° im Nachschlagewerk :
Pedigree :
Exemplaire provenant de la collection Pierre Gendre et découvert à Rouvroy-les-Merles

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite D N VALENTINI-ANVS P F AVG.
Beschreibung Vorderseite Buste diadémé, drapé et cuirassé de Valentinien Ier à droite, vu de trois quarts en avant (A'a).
Übersetzung der Vorderseite “Dominus Noster Valentinianus Pius Felix Augustus”, (Notre seigneur Valentinien pieux heureux auguste).

Rückseite


Titulatur der Rückseite SECVRITAS - REI PVBLICAE/ -|-// R. PRIMA.
Beschreibung Rückseite Victoria (la Victoire) marchant à gauche, tenant une couronne de la main droite et une palme de la gauche.
Übersetzung der Rückseite “Securitas Rei Publicæ”, (La Sécurité du bien public).

Kommentare


Rubans de type 3 aux extrémités bouletées. Ptéryges fines. Fibule d’attache ronde. Atelier et marque rares.

Historischer Hintergrund


Valentinian I

(25/02/364-17/11/375) Flavius Valentinianus

Valentinian verkündet 25. Februar 364, wirbt sein Bruder Valens am 24. August des gleichen Jahres. Sie teilen sich das Reich, Valentinian Reservierung der Westen. In 367, ernannte der Kaiser seinen Sohn Gratian August. Valentinian starb 17. November 375, so dass der Westen in großer Gefahr.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von cgbfr.de stimmen Sie unserer Verwendung von zu.

x
Would you like to visit our site in English? www.cgbfr.com