CGB NUMISMATICS PARIS REOPENED ITS PARISIAN COUNTER TO THE PUBLIC ON MAY 11TH.
+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

bga_359106 - TURONES (Area of Touraine) Potin “à la tête diabolique”

TURONES (Area of Touraine) Potin “à la tête diabolique” SS
100.00 €
Menge
In den WarenkorbIn den Warenkorb
Type : Potin “à la tête diabolique”
Datum: c. 80-50 AC.
Metall : Potin (Kupfer-Zinn-Blei)
Durchmesser : 16 mm
Stempelstellung : 3 h.
Gewicht : 3,21 g.
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Potin avec un droit bombé et une patine sombre. Revers plus hétérogène
N° im Nachschlagewerk :
Pedigree :
Cet exemplaire provient de la collection G. G. (1907-2002)

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite ANÉPIGRAPHE.
Beschreibung Vorderseite Tête stylisée à gauche, avec l'œil en creux, le nez pointu.

Rückseite


Titulatur der Rückseite ANÉPIGRAPHE.
Beschreibung Rückseite Taureau cornupète chargeant à gauche.

Kommentare


Même si les études réalisées sur les potins des Turons laissent à désirer, les auteurs du Nouvel Atlas n'ont repris que deux exemplaires ; celui de la classe I, typique avec sa petite tête chevelue et la croisette au revers, et celui de la classe II auquel tous les autres potins turons sont assimilés.

Historischer Hintergrund


Turons (Region Touraine)

(Zweite - ersten Jahrhundert v. Chr.)

Die Leute von Turons an der Loire installiert, hat seinen Namen in Tours und der Touraine links. Sie werden mehrmals in Cäsars Kommentaren erwähnt. Sie scheinen Bedeutung, die nach dem Untergang des Reiches in Arverne 121 v. Chr. Die Turons Pictones als achttausend Mann für die Armee der Erleichterung, die Alesia erzeugen würden eingerichtet gewonnen zu haben. Ihre Haupt Oppidum scheint in der Nähe von Amboise Website platziert wurden. Caesar (Bg. II, 35; VII, 4, 75, VIII, 46).

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von cgbfr.de stimmen Sie unserer Verwendung von zu.

x
Would you like to visit our site in English? www.cgbfr.com