+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
ErhaltungsgradeSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

bgr_818763 - THRAKIEN - MESSEMBRIA Unité

THRAKIEN - MESSEMBRIA Unité fVZ/SS
75.00 €
Menge
In den WarenkorbIn den Warenkorb
Type : Unité
Datum: c. 250-175 AC.
Name der Münzstätte / Stadt : Messembria, Thrace
Metall : Bronze
Durchmesser : 20,5 mm
Stempelstellung : 12 h.
Gewicht : 6,34 g.
Seltenheitsgrad : R1
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Flan large, centré. Joli portrait d’Apollon. Patine marron
N° im Nachschlagewerk :

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite ANÉPIGRAPHE.
Beschreibung Vorderseite Tête diadémée d’Apollon à droite, les cheveux longs.

Rückseite


Beschreibung Rückseite Athéna Promachos debout à gauche, casquée, vêtue du chiton, brandissant une javeline de la main droite et tenant un bouclier de la main gauche.
Legende des Reverses : METAM/BRIANWN.
Übersetzung der Rückseite (de Messembria).

Kommentare


Les seuls exemplaires signalés, ceux de la collection Stancomb décrivent au droit une tête féminine plutôt qu’une tête d’Apollon (WSC. n° 235-238, pl. X).

Historischer Hintergrund


THRAKIEN - MESSEMBRIA

(3. – 2. Jahrhundert v. Chr.)

Messembria war eine wichtige Kolonie von Megara, die um 510 v. Chr. gegründet wurde. Sie lag auf Pont-Euxin, am Schwarzen Meer, nördlich von Apollonia Pontica. Port Thrakien beherbergte während des ionischen Aufstands gegen Darius zu Beginn des 5. Jahrhunderts v. Chr. Flüchtlinge aus Byzanz und Kalchedonien. Der Name der Stadt selbst bedeutet (Süden = Meshmbria auf Griechisch). Messembria verehrte den Sonnenapollo von Megara, seiner Metropole. Die Stadt wurde 72 v. Chr. von den Römern erobert.

cgb.fr uses cookies to guarantee a better user experience and to carry out statistics of visits.
To remove the banner, you must accept or refuse their use by clicking on the corresponding buttons.

x
Would you like to visit our site in English? https://www.cgbfr.com