+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

bgr_276364 - THESSALIEN - LAMIA Hemidrachme

THESSALIEN - LAMIA Hemidrachme SS
750.00 €
Menge
In den WarenkorbIn den Warenkorb
Type : Hemidrachme
Datum: c. 400-344 AC.
Name der Münzstätte / Stadt : Lamia, Thessalie
Metall : Silber
Durchmesser : 15 mm
Stempelstellung : 12 h.
Gewicht : 2,60 g.
Seltenheitsgrad : R3
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Exemplaire sur un petit flan ovale, bien centré des deux côtés à l’usure importante, mais parfaitement lisible et identifiable. Beau portrait de Dionysos. Usure plus importante sur l’amphore. Patine grise superficielle
N° im Nachschlagewerk :
Pedigree :
Cet exemplaire provient de la vente Gorny de mars 2005

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite ANÉPIGRAPHE.
Beschreibung Vorderseite Tête imberbe de Dionysos à gauche, la tête coiffée d’une couronne de vigne.

Rückseite


Beschreibung Rückseite Amphore surmontée d’une feuille de vigne ; dans le champ à droite, un prochous (aiguière).
Legende des Reverses : MALIE/WN.
Übersetzung der Rückseite (de Lamia).

Kommentare


Ce type pourrait avoir été frappé pour les Maliens à Lamia.

Historischer Hintergrund


THESSALIE - LAMIA

(Vierte Jahrhundert v. Chr.)

Lamia, auf dem Grund des Flusses Acheloos Lamian Golf (Mali) gelegen ist, war die Stadt von Mali. Seine knappe Minze kurz auf vierten Jahrhundert v. Chr. und stoppt, wenn Thessalien in die Umlaufbahn mazedonischen.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von cgbfr.de stimmen Sie unserer Verwendung von zu.

x
Would you like to visit our site in English? www.cgbfr.com