+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

Live auction - bgr_551311 - SYRIEN - SELEUKIDISCHES KÖNIGREICH - SELEUCOS IV PHILOPATOR Tétradrachme

SYRIEN - SELEUKIDISCHES KÖNIGREICH - SELEUCOS IV PHILOPATOR Tétradrachme fVZ
Sie müssen angeschlossen sein und von cgb.fr genehmigt werden, um in einer E-Auktion teilzunehmen.Melden Sie sich an, um zu wetten..Die Kontobestätigungen sind innerhalb von 48 Stunden nach Ihrer Anmeldung gemacht.Warten Sie nicht bis die letzten zwei Tage vor dem Abschluss eines Verkaufs, um Ihre Registrierung abzuschließen. Klickend "BIETEN" verpflichten Sie sich vertraglich, diesen Artikel zu kaufen und Sie nehmen ohne Reserve die allgemeinen Verkaufsbedingungen für den live auctions zu cgb.fr an. Der Verkauf wird an der Zeit auf der Übersichtsseite angezeigt geschlossen werden. Angebote, die nach der Schließung Zeit empfangen sind, werden nicht gültig. Bitte beachten Sie, dass die Fristen für die Einreichung Ihres Angebots auf unsere Server können variieren und es kann zur Ablehnung Ihres Angebots entstehen, wenn es in den letzten Sekunden des Verkaufs gesendet wird. Die Angebote sollen mit ganzer Zahl ausgeführt sein, Sie können Kommas oder des Punktes in Ihrem Angebot nicht erfassen. Bei Fragen klicken Sie hier, um einen Blick auf die FAQ Live-Auktionen.

Alle Gewinngebote unterliegen einem Aufschlag von 12 % für Verkaufskosten.
Startpreis : 750 €
Schätzung : 1 200 €
Preis : 750 €
Höchstgebot : 788 €
Verkaufsende : 03 Dezember 2019 14:34:45
Bieter : 1 Bieter
Type : Tétradrachme
Datum: c. 180 AC.
Name der Münzstätte / Stadt : Antioche, Syrie
Metall : Silber
Durchmesser : 30 mm
Stempelstellung : 12 h.
Gewicht : 16,72 g.
Seltenheitsgrad : R2
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Exemplaire sur un flan bien centré au revers mais légèrement décentré au droit. Beau portrait, de haut-relief. Métal légèrement corrodé entre 12h et 3h au droit. Très beau revers, d’un style très fin, quasi SUP. Patine grise de collection
N° im Nachschlagewerk :
Pedigree :
Exemplaire provenant de la vente LANZ n° 150 du 13 décembre 2010, lot n° 177

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite ANÉPIGRAPHE.
Beschreibung Vorderseite Tête diadémée de Séleucos IV à droite, entourée de la stemma.

Rückseite


Beschreibung Rückseite Apollon assis à gauche sur l'omphalos, tenant une flèche de la main droite et appuyé de la gauche sur son arc ; dans le champ à gauche, une couronne et une palme.
Legende des Reverses : BASILEWS/ SELE-UKOU/ DI.

Historischer Hintergrund


SYRIEN - Seleukiden Britannien - Seleukos IV Philopator

(187-175 v. Chr.)

Seleukos IV Philopator (der seinen Vater liebt), der zweite Sohn von Antiochos III der Große (223-187 AC), der großen Militärbefehlshaber versicherte im Krieg zwischen den Seleukiden, das Königreich Pergamon und Römer. Nach der Niederlage von Magnesia am Mäander 190 v. Chr. Antiochos III war gezwungen, den Frieden von Apamea in 188 v. Chr. Diese Vereinbarung geschlachtet, das Reich zu unterzeichnen und verbrachte den endgültigen Verlust von Kleinasien . Im folgenden Jahr wurde Antiochus III von einem Mob ermordet rebellischen Elymais bestraft der König will den Tempel Anaitis enteignen. Seleukos IV wurde in Antiochia zum Zeitpunkt des Todes seines Vaters die Regent. Der neue König hatte während seiner Herrschaft ertragen die katastrophalen Bedingungen des Friedens von Apameia, zahlen Schwer Entschädigung und zu festigen, was blieb von dem großen Reich. In 175, die Römer befreit seinen Bruder gefangen dreizehn Jahre. Seleukos wurde auf Betreiben von Ministerpräsident Heliodor, der die letzte Sohn des Antiochus III, Antiochus IV Epiphanes ersetzt ermordet.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von cgbfr.de stimmen Sie unserer Verwendung von zu.

x
Would you like to visit our site in English? www.cgbfr.com