+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
ErhaltungsgradeSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

bgr_671409 - SYRIEN - SELEUKIDISCHES KÖNIGREICH - PHILIPPOS PHILADELPHOS Tétradrachme

SYRIEN - SELEUKIDISCHES KÖNIGREICH - PHILIPPOS PHILADELPHOS Tétradrachme fVZ/SS
500.00 €
Menge
In den WarenkorbIn den Warenkorb
Type : Tétradrachme
Datum: c. 88/87 - 76/75 AC.
Name der Münzstätte / Stadt : Antioche, Syrie
Metall : Silber
Durchmesser : 25,5 mm
Stempelstellung : 12 h.
Gewicht : 16,02 g.
Seltenheitsgrad : R1
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Flan bien centré. Joli portrait. Usure régulière. Patine grise avec reflets bleutés
N° im Nachschlagewerk :
Pedigree :
Exemplaire de la collection Aymé Cornu

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite ANÉPIGRAPHE.
Beschreibung Vorderseite Tête diadémée de Philippe Philadelphe à droite, entouré de la stemma.

Rückseite


Beschreibung Rückseite Zeus nicéphore nu jusqu’à la ceinture assis à gauche sur un trône avec dossier, tenant une Niké de la main droite tendue et un sceptre long de la main gauche; le tout dans une couronne de laurier.
Legende des Reverses : BASILEWS/ FILIPPOU/ EPIFANOUS/ FILADELFOU// P.
Übersetzung der Rückseite (Roi Philippe glorieux ami de son frère ).

Kommentare


Le petit (pi) à l’exergue de cet exemplaire permet d’attribuer ce type à l’atelier d’Antioche.

Historischer Hintergrund


SYRIEN - SELEUKIDISCHES KÖNIGREICH - PHILIPPOS PHILADELPHOS

(93-83 v. Chr.)

Philipp Philadelphe, der Sohn von Antiochos VIII., musste gegen Antiochos X. (94-83 n. Chr.) kämpfen und verlor nacheinander seine drei Brüder Antiochos XI., Demetrius III. und Antiochos Er wurde schließlich von der Bevölkerung Antiochias vertrieben, die der ständigen Kriege der Seleukiden-Dynastie überdrüssig war, und auf Wunsch der Bevölkerung durch Tigranes, den König von Armenien, ersetzt, der in Antiochia eine neue Regierung einführte (83-69 n. Chr.)..

cgb.fr uses cookies to guarantee a better user experience and to carry out statistics of visits.
To remove the banner, you must accept or refuse their use by clicking on the corresponding buttons.

x
Would you like to visit our site in English? https://www.cgbfr.com