+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
ErhaltungsgradeSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

bga_703826 - GALLIEN - SENONES (Region die Sens) Bronze INS à l’oiseau et au vase, classe VIII

GALLIEN - SENONES (Region die Sens) Bronze INS à l’oiseau et au vase, classe VIII fSS/SS
150.00 €
Menge
In den WarenkorbIn den Warenkorb
Type : Bronze INS à l’oiseau et au vase, classe VIII
Datum: c. après 45 AC.
Metall : Bronze
Durchmesser : 16 mm
Stempelstellung : 8 h.
Gewicht : 2,64 g.
Seltenheitsgrad : R3
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Monnaie centrée, avec une jolie tête au droit et un joli revers. Belle patine verte
N° im Nachschlagewerk :

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite ANÉPIGRAPHE.
Beschreibung Vorderseite Tête à droite, les cheveux divisés en grosses mèches élancées, ramenées en arrière ; l’œil est bouleté ; torque bouleté sous le cou.

Rückseite


Titulatur der Rückseite ANÉPIGRAPHE.
Beschreibung Rückseite Oiseau à gauche, le bec au-dessus d’un vase ; au-dessus, un pentagramme et une croisette aux extrémités bouletées accostée de quatre globules ; deux annelets centrés derrière la queue de l’oiseau.

Historischer Hintergrund


Senons (Region von Sens)

(Zweite - ersten Jahrhundert v. Chr.)

Die Senons, dessen Name weise oder alt, kontrolliert ein riesiges Gebiet, das sich vom Süden der Champagne und im nördlichen Burgund. Ihre Haupt Oppidum war Agedincum (Sens), die noch den Namen der alten civitas erhalten. Sie hatten mehrere andere oppida wie Auxerre, Avallon oder Donner. Divona scheint das Hauptheiligtum Senons haben. Caesar hatte sechs seiner Legionen in 53 v. Chr. bis Agedincum überwintert. Labienus, Leutnant und Legat von Caesar, ließ sich in der Region zwischen Sens und Alesia Gergovie, um die Straßen zu kontrollieren und Cäsars Armeen Belgier oder Deutsche Angriff zu schützen. Caesar (Bg. II 2, V, 54, 56, VI, 2, 3, 44, VII, 4, 10, 11, 34, 56-59, 62, 75). Ptolemäus (G. II, 8, 9).

cgb.fr uses cookies to guarantee a better user experience and to carry out statistics of visits.
To remove the banner, you must accept or refuse their use by clicking on the corresponding buttons.

x
Would you like to visit our site in English? https://www.cgbfr.com