CGB NUMISMATICS PARIS REOPENED ITS PARISIAN COUNTER TO THE PUBLIC ON MAY 11TH.
+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

E-auction 371-283440 - GALLIEN - BELGICA - PARISER RAUM PC 04.06 - Potin dit “à l'Y”, stylisé

GALLIEN - BELGICA - PARISER RAUM PC 04.06 - Potin dit “à l Y”, stylisé S
Sie müssen angeschlossen sein und von cgb.fr genehmigt werden, um in einer E-Auktion teilzunehmen.Melden Sie sich an, um zu wetten..Die Kontobestätigungen sind innerhalb von 48 Stunden nach Ihrer Anmeldung gemacht.Warten Sie nicht bis die letzten zwei Tage vor dem Abschluss eines Verkaufs, um Ihre Registrierung abzuschließen. Klickend "BIETEN" verpflichten Sie sich vertraglich, diesen Artikel zu kaufen und Sie nehmen ohne Reserve die allgemeinen Verkaufsbedingungen für den e-auctions zu cgb.fr an. Der Verkauf wird an der Zeit auf der Übersichtsseite angezeigt geschlossen werden. Angebote, die nach der Schließung Zeit empfangen sind, werden nicht gültig. Bitte beachten Sie, dass die Fristen für die Einreichung Ihres Angebots auf unsere Server können variieren und es kann zur Ablehnung Ihres Angebots entstehen, wenn es in den letzten Sekunden des Verkaufs gesendet wird. Die Angebote sollen mit ganzer Zahl ausgeführt sein, Sie können Kommas oder des Punktes in Ihrem Angebot nicht erfassen. Bei Fragen klicken Sie hier, um einen Blick auf die FAQ E-Auktionen.

KEINE ANSCHAFFUNGSKOSTEN FÜR DIE KÄUFER.
Schätzung : 150 €
Preis : 10 €
Höchstgebot : 15 €
Verkaufsende : 25 Mai 2020 14:26:30
Bieter : 5 Bieter
Type : PC 04.06 - Potin dit “à l'Y”, stylisé
Datum: Ier siècle avant J.-C.
Metall : Potin (Kupfer-Zinn-Blei)
Durchmesser : 18 mm
Gewicht : 2,89 g.
Seltenheitsgrad : R3
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Monnaie présentant des manques et des concrétions mais restant identifiable
N° im Nachschlagewerk :

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite ANÉPIGRAPHE.
Beschreibung Vorderseite Sorte d'Y retourné, globulé aux extrémités avec deux formes renflées de chaque côté pour les restes d’une tête janiforme ou casquée.

Rückseite


Titulatur der Rückseite ANÉPIGRAPHE.
Beschreibung Rückseite Un axe vertical renflé au centre, avec un globule à chaque extrémité ; un arc de cercle pointé de part et d'autre.

Kommentare


Une des premières apparitions de ce potin semble être le n° 383 de la collection A. Trampitsch, 13-15 novembre 1986. Ce potin y était attribué aux Suessions ou aux Bellovaques. Lors de la parution du Nouvel Atlas, les auteurs l'ont pourtant considéré comme une monnaie "originale" ou inédite, en précisant que "plusieurs provenances ont été signalées au nord de la vallée de la Seine, entre les confluents de l'Aube et de la Marne". Il constitue la variété 2 du “potin à l’Y”. H. Patat le classe quant à lui aux Parisii.

Historischer Hintergrund


PARIS REGION

(Erste Jh. v. Chr.)

Unter dem Namen Pariser Region erfüllt alle Minzen, meist Bronze oder Zinn, die sich nicht auf Parisii zugeschrieben werden können, wenn auch manchmal einige ihrer Exemplare wurden in Paris in der Seine gefunden. Diese "periphere" Münzstätten sind oft vor Ort gefunden oder in geographischen Gebieten der aktuellen Pariser Region entfernt. Muss daran erinnert, dass die Parisii wurden aus dem späten Senone Vormundschaft emanzipiert, auch wenn das Bild wird heute manchmal in Frage gestellt werden? Diese Münzstätten pagi sollte eine eingeschränkte Durchblutung haben und sind oft noch selten. Auch hier wird nur eine genaue Karte der Verteilung der Ergebnisse besser zu verstehen und besser zu verorten diese Prägungen, die kaum verstanden werden, weil die verschiedenen Akteure wollen nicht zu stören, sie wissen.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von cgbfr.de stimmen Sie unserer Verwendung von zu.

x
Would you like to visit our site in English? www.cgbfr.com