+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

brm_716690 - PROCILIA Denier serratus

PROCILIA Denier serratus fVZ
195.00 €
Menge
In den WarenkorbIn den Warenkorb
Type : Denier serratus
Datum: 80 AC.
Name der Münzstätte / Stadt : Roma
Metall : Silber
Der Feingehalt beträgt : 950 ‰
Durchmesser : 19,5 mm
Stempelstellung : 9 h.
Gewicht : 3,90 g.
Seltenheitsgrad : R1
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Monnaie sur un flan large, centré. Joli portrait. Fine usure régulière. Patine grise
N° im Nachschlagewerk :

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite S. C.
Beschreibung Vorderseite Tête de Junon Sospita à droite, coiffée de la dépouille de chèvre.
Übersetzung der Vorderseite “Senatus Consulto”, (avec l’accord du Sénat).

Rückseite


Titulatur der Rückseite L. PROCILI. F À L’EXERGUE.
Beschreibung Rückseite Junon Sospita dans un bige galopant à droite, coiffée de la peau de chèvre, brandissant une javeline de la main droite et tenant un bouclier et les rênes de la main gauche ; un serpent sous le bige.
Übersetzung der Rückseite “Lucius Procilius Filius”, (Lucius Procilius Filius).

Kommentare


Pour ce type, M. Crawford a relevé une estimation de 124 coins de droit et de 138 coins de revers.

Historischer Hintergrund


Procilia

(80 v. Chr.) Lucius Procilius

Lucius Procilius scheint ein Historiker, ein Zeitgenosse Cicero sein und könnte mit der Volkstribun Clodius in 56 v. Chr., der zwei Jahre später von Gewalt angeklagt war und verurteilt wurde, identifiziert werden.

cgb.fr uses cookies to guarantee a better user experience and to carry out statistics of visits.
To remove the banner, you must accept or refuse their use by clicking on the corresponding buttons.

x
Would you like to visit our site in English? https://www.cgbfr.com