Your browser does not support JavaScript!
+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

Live auction - bby_470460 - PHILIPPICUS BARDANES Semissis

PHILIPPICUS BARDANES Semissis VZ
Sie müssen angeschlossen sein und von cgb.fr genehmigt werden, um in einer E-Auktion teilzunehmen.Melden Sie sich an, um zu wetten..Die Kontobestätigungen sind innerhalb von 48 Stunden nach Ihrer Anmeldung gemacht.Warten Sie nicht bis die letzten zwei Tage vor dem Abschluss eines Verkaufs, um Ihre Registrierung abzuschließen. Klickend "BIETEN" verpflichten Sie sich vertraglich, diesen Artikel zu kaufen und Sie nehmen ohne Reserve die allgemeinen Verkaufsbedingungen für den live auctions zu cgb.fr an. Der Verkauf wird an der Zeit auf der Übersichtsseite angezeigt geschlossen werden. Angebote, die nach der Schließung Zeit empfangen sind, werden nicht gültig. Bitte beachten Sie, dass die Fristen für die Einreichung Ihres Angebots auf unsere Server können variieren und es kann zur Ablehnung Ihres Angebots entstehen, wenn es in den letzten Sekunden des Verkaufs gesendet wird. Die Angebote sollen mit ganzer Zahl ausgeführt sein, Sie können Kommas oder des Punktes in Ihrem Angebot nicht erfassen. Bei Fragen klicken Sie hier, um einen Blick auf die FAQ Live-Auktionen.

Alle Gewinngebote unterliegen einem Aufschlag von 12 % für Verkaufskosten.
Schätzung : 3 500 €
Preis : Kein Gebot
Höchstgebot : Kein Gebot
Verkaufsende : 06 März 2018 16:16:36
Type : Semissis
Datum: 711-713
Name der Münzstätte / Stadt : Konstantinopel
Metall : Gold
Der Feingehalt beträgt : 1000 ‰
Durchmesser : 16,5 mm
Stempelstellung : 6 h.
Gewicht : 2,06 g.
Seltenheitsgrad : R3
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Exemplaire sur un flan ovale bien centré des deux côtés. Beau portrait de Philippicus
N° im Nachschlagewerk :

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite D N FILEPICYS MYL-TYS AN.
Beschreibung Vorderseite Buste couronné de Philippicus de face, vêtu du loros, tenant un globe crucigère de la main droite et un scipio de la main gauche surmonté d’un aigle.
Übersetzung der Vorderseite “Dominus Noster Filepicus Multus Anni”, (Notre seigneur Phlippicus pour de nombreuses années).

Rückseite


Titulatur der Rückseite VICTORIA - AVGYS.
Beschreibung Rückseite Croix potencée posée sur un globe.
Übersetzung der Rückseite “Victoria Augusti”, (La victoire de l’auguste).

Kommentare


Un minuscule petit grafitti dans le champ gauche du revers (pi). Ce type semble plus rare que ne le laissent supposer les ouvrages généraux. C’est la première fois que nous proposons ce type à la vente.

Historischer Hintergrund


Philippicus Bardanes

(4/11/711- 3/06/713

Philippicus, Armenisch, empörte sich gegen die Willkür des Justinian II.. Die Revolte wurde in Cherson Justinian geboren wurde als der Ort, von seiner Haft bestraft. Bardanes marschierten auf Konstantinopel und Justinian II. und sein Sohn wurden Tiberius hingerichtet. Favorablz Monophysite der Ketzerei, fand er sich von vielen Fans beraubt im Westen, vor allem in Rom. Sehr bald Philippicus musste die doppelte Bedrohung der Bulgaren mit ihrem Khan Tervel, ehemaliger Verbündeter von Justinian II. während seiner Umsiedlung in Konstantinopel im Jahre 705, die fast bis zu den Mauern der Hauptstadt und mit Blick auf die muslimische Gefahr erreicht markierten Punkte und Gesicht setzten ihre Bemühungen um Kleinasien zu untergraben. Schließlich wurde der Kaiser abgesetzt, geblendet und in ein Kloster, wo er bald starb gesendet.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von cgbfr.de stimmen Sie unserer Verwendung von zu.

x
Voulez-vous visiter notre site en Français www.cgb.fr