+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
ErhaltungsgradeSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

bby_237632 - NICEPHORUS III BOTANIATES Follis

NICEPHORUS III BOTANIATES Follis S/SS
Nicht verfügbar.
Artikel auf unserem Online-Shop verkauft (2013)
Preis : 65.00 €
Type : Follis
Datum: c. 1078-1081
Name der Münzstätte / Stadt : Konstantinopel
Metall : Kupfer
Durchmesser : 21 mm
Stempelstellung : 6 h.
Gewicht : 5,51 g.
Seltenheitsgrad : R1
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Exemplaire sur un petit flan ovale et irrégulier bien centré. Usure plus importante au droit. Joli revers. Belle patine vert noir

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite IC - XC.
Beschreibung Vorderseite Buste du Christ Antiphonetes de face, avec le globe crucigère, vêtu du pallium et du colobium, bénissant de la main droite et tenant les Évangiles de la gauche.
Übersetzung der Vorderseite (Jésus-Christ).

Rückseite


Titulatur der Rückseite ANÉPIGRAPHE.
Beschreibung Rückseite Croix recroisetée aux extrémités bouletées, ornée de motifs floraux et de petits croissants.

Kommentare


Follis anonyme. Trace de surfrappe perceptible au droit. Le nimbe crucigère est orné d’un globule dans chaque bras de la croix. Les Évangiles sont ornés de cinq globules posés en carré pointé.

Historischer Hintergrund


Nicéphore III Botaniates

(24/03/1078-4/04/1081)

Zu Beginn des Jahres 1078, Nicéphore Botaniates, General der byzantinischen Armee rebellierte gegen Michael VII abgedankt und schnell in ein Kloster zurückgezogen. Nikephoros III lebte mit Mary, die Frau von Michael. Von Beginn seiner Regierungszeit hatte Nikephoros III zu mehreren Revolten, auch die der Nicéphore Basilakios und Nicéphore Melissenos Gesicht. Alexius, der fähigste General Nikephoros Botaniates und Bruder-Nicéphore Melissenos marschierten auf Konstantinopel, die ihn ohne einen Kampf eröffnet. Nikephoros III dankte und zog sich in ein Kloster.

cgb.fr uses cookies to guarantee a better user experience and to carry out statistics of visits.
To remove the banner, you must accept or refuse their use by clicking on the corresponding buttons.

x
Would you like to visit our site in English? https://www.cgbfr.com