+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

brm_583287 - MAENIA Denier

MAENIA Denier fVZ
180.00 €
Menge
In den WarenkorbIn den Warenkorb
Type : Denier
Datum: 132 AC.
Name der Münzstätte / Stadt : Roma
Metall : Silber
Der Feingehalt beträgt : 950 ‰
Durchmesser : 19 mm
Stempelstellung : 4 h.
Gewicht : 3,94 g.
Seltenheitsgrad : R1
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Monnaie centrée sur un flan éclaté à 8h. Très joli portrait rehaussé par une agréable patine grise avec des reflets dorés
N° im Nachschlagewerk :

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite ANÉPIGRAPHE.
Beschreibung Vorderseite Tête de Rome à droite, coiffée d'un casque ailé ; derrière la tête, (marque XVI).

Rückseite


Titulatur der Rückseite P. (MAE.) (ANT.)// ROMA.
Beschreibung Rückseite Victoire dans un quadrige galopant à droite, tenant une couronne et les rênes.
Übersetzung der Rückseite “Publius Mænius Antiaticus”, (Publius Maenius Antiaticus).

Kommentare


Pour ce type, M. Crawford a relevé une estimation de 98 coins de droit et de 122 coins de revers.

Historischer Hintergrund


Maenia

(132 v. Chr.) Publius Mænius Antiaticus

In 132 v. Chr., Publius Popilius Laenas und Publius Rupilius sind Konsuln und verurteilen die Anhänger des Tiberius Gracchus, der letztes Jahr ermordet wurde. Publius Rupilius gewann einen Sieg über die aufständischen Sklaven in Sizilien. Sizilien wird durch das Gesetz neu organisiert Rupilia.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von cgbfr.de stimmen Sie unserer Verwendung von zu.

x
Would you like to visit our site in English? www.cgbfr.com