+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

bgr_672484 - MAKEDONIEN - MAKEDONISCHE KÖNIGE - PHILIPP III ARRHIDAIOS Cinquième de tétradrachme

MAKEDONIEN - MAKEDONISCHE KÖNIGE - PHILIPP III ARRHIDAIOS Cinquième de tétradrachme SS
225.00 €
Menge
In den WarenkorbIn den Warenkorb
Type : Cinquième de tétradrachme
Datum: c. 323/322 - 316/315 AC.
Name der Münzstätte / Stadt : Amphipolis,Macédoine
Metall : Silber
Durchmesser : 13,5 mm
Stempelstellung : 7 h.
Gewicht : 2,42 g.
Seltenheitsgrad : R1
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Monnaie centrée. Usure régulière. Joli portrait. Patine grise
N° im Nachschlagewerk :

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite ANÉPIGRAPHE.
Beschreibung Vorderseite Tête d'Apollon à droite, coiffé de la tainia.

Rückseite


Beschreibung Rückseite Cavalier bondissant à droite ; dessous, entre les jambes, un T dans une couronne.
Legende des Reverses : FILIPPOU.
Übersetzung der Rückseite (de Philippe).

Historischer Hintergrund


MAZEDONIEN - KÖNIGREICH MAZEDONIEN - PHILIPPE III Arridaeus

(323-316 v. Chr.)

Prägen Sie den Namen und den Typ von Philipp II.

Philip, der Sohn von Philipp II. und Halbbruder von Alexander, war kein Grund. Nach dem Tod des Eroberers und Mangel an Macht, um die Fiktion der Einheit des Reiches zu erhalten, er zum König ausgerufen, aber in Wirklichkeit keine Macht hatte. Er wurde auf Betreiben der Olympias, die Mutter von Alexander ermordet wurde, in 316 BC.

cgb.fr uses cookies to guarantee a better user experience and to carry out statistics of visits.
To remove the banner, you must accept or refuse their use by clicking on the corresponding buttons.

x
Would you like to visit our site in English? https://www.cgbfr.com