CGB CONTINUES TO HANDLE YOUR DELIVERIES! - Click here for more information.
+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

brm_611735 - IULIANUS II DER PHILOSOPH Maiorina ou nummus

IULIANUS II DER PHILOSOPH Maiorina ou nummus fVZ/fSS
45.00 €
Menge
In den WarenkorbIn den Warenkorb
Type : Maiorina ou nummus
Datum: 362-363
Name der Münzstätte / Stadt : Siscia
Metall : Kupfer
Durchmesser : 20 mm
Stempelstellung : 2 h.
Gewicht : 2,44 g.
Seltenheitsgrad : R1
Officine: 1re
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Exemplaire sur un flan ovale, un peu court sur la marque d’atelier. Belle patine verte
N° im Nachschlagewerk :

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite D N FL CL IVLI - ANVS P F AVG.
Beschreibung Vorderseite Buste de Julien II barbu, diadémé, casqué drapé et cuirassé à gauche vu de trois quarts en avant tenant une lance de la main droite et un bouclier de la gauche (C'4).
Übersetzung der Vorderseite "Dominus Noster Flavius Claudius Julianus Pius Felix Augustus".

Rückseite


Titulatur der Rückseite VOT/ X/ MVLT/ XX// ASISC.
Beschreibung Rückseite en quatre lignes dans une couronne de laurier.
Übersetzung der Rückseite (Vœux pour le dixième anniversaire de règne, et vœux pour le vingtième à venir).

Kommentare


Poidds très léger.

Historischer Hintergrund


JULIAN II Der Philosoph

(6/11/355-26/06/363) Flavius Claudius Julianus

August (02/360-26/06/363)

Julian II., Caesar in 355, wurde im Februar 360 verkündet August in Paris. Nach dem Tod des Constantius II. im November 361, blieb er alleiniger Herr des Reiches. Das Hotel liegt in Antiochien zu Beginn des 363, wo er schrieb das Misopogon (Von denen, gegen Bärte - denn er hatte einen Bart Philosophen), schwor er das Christentum versucht, einen heidnischen Synkretismus erstellen. Diese Politik scheiterte und nicht den Kaiser, der getötet wurde 26. Juni 363 wurden getötet oder ermordet zu überleben, dann eine brillante Kampagne gegen die Sassaniden begann er.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von cgbfr.de stimmen Sie unserer Verwendung von zu.

x
Would you like to visit our site in English? www.cgbfr.com