+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
ErhaltungsgradeSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

bgr_629382 - HUNNEN HEPHTALITEN Drachme

HUNNEN HEPHTALITEN Drachme fSS
120.00 €
Menge
In den WarenkorbIn den Warenkorb
Type : Drachme
Datum: c. 476-576
Name der Münzstätte / Stadt : atelier incertain
Metall : Scheidemünze
Durchmesser : 28 mm
Stempelstellung : 3 h.
Gewicht : 3,25 g.
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Beau droit mais revers de frappe molle
N° im Nachschlagewerk :

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite ANÉPIGRAPHE.
Beschreibung Vorderseite Buste couronné et drapé à droite ; grènetis perlé circulaire.

Rückseite


Titulatur der Rückseite ANÉPIGRAPHE.
Beschreibung Rückseite Deux prêtres autour de l’autel du feu ; grènetis perlé circulaire.

Kommentare


Cette drachme d’après Mitchiner fut fabriquée dans les provinces occidentales entre 475 et 576. Région de Kaboul et de Zaboul, inscription en pelhvi.

Historischer Hintergrund


HUNNEN HEPHTALITEN

(4.-6. Jahrhundert n. Chr.)

Die hephthalitischen Hunnen sind einer der drei Zweige der Hunnen, Ye-t'a der Chinesen. Sie waren auf den Norden der Chinesischen Mauer beschränkt und wurden im 3. Jahrhundert n. Chr. vertrieben. Sie wurden zum ersten Mal im Jahr 425 von den Iranern geschlagen, aber Peroz, der sassanidische König, starb im Kampf gegen sie im Jahr 484. Sie wurden auch von Chandragupta zurückgeschlagen, aber es gelang ihnen, Gandhâra zu erobern und das Gupta-Reich zu vernichten. Schließlich war es Chosroes I. (539-579), der 567 der Hegemonie der Hephthaliten ein Ende setzte.

cgb.fr uses cookies to guarantee a better user experience and to carry out statistics of visits.
To remove the banner, you must accept or refuse their use by clicking on the corresponding buttons.

x
Would you like to visit our site in English? https://www.cgbfr.com