DELIVERY INFORMATION: ORDERS OF OVER €100 ARE DISPATCHED VIA DHL ON MONDAYS / TUESDAYS / THURSDAYS
+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

Live auction - brm_577811 - HOSTILIA Denier

HOSTILIA Denier SS
Sie müssen angeschlossen sein und von cgb.fr genehmigt werden, um in einer E-Auktion teilzunehmen.Melden Sie sich an, um zu wetten..Die Kontobestätigungen sind innerhalb von 48 Stunden nach Ihrer Anmeldung gemacht.Warten Sie nicht bis die letzten zwei Tage vor dem Abschluss eines Verkaufs, um Ihre Registrierung abzuschließen. Klickend "BIETEN" verpflichten Sie sich vertraglich, diesen Artikel zu kaufen und Sie nehmen ohne Reserve die allgemeinen Verkaufsbedingungen für den live auctions zu cgb.fr an. Der Verkauf wird an der Zeit auf der Übersichtsseite angezeigt geschlossen werden. Angebote, die nach der Schließung Zeit empfangen sind, werden nicht gültig. Bitte beachten Sie, dass die Fristen für die Einreichung Ihres Angebots auf unsere Server können variieren und es kann zur Ablehnung Ihres Angebots entstehen, wenn es in den letzten Sekunden des Verkaufs gesendet wird. Die Angebote sollen mit ganzer Zahl ausgeführt sein, Sie können Kommas oder des Punktes in Ihrem Angebot nicht erfassen. Bei Fragen klicken Sie hier, um einen Blick auf die FAQ Live-Auktionen.

Alle Gewinngebote unterliegen einem Aufschlag von 12 % für Verkaufskosten.
Type : Denier
Datum: 48 AC.
Name der Münzstätte / Stadt : Roma
Metall : Silber
Der Feingehalt beträgt : 950 ‰
Durchmesser : 19 mm
Stempelstellung : 3 h.
Gewicht : 3,92 g.
Seltenheitsgrad : R1
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Flan bien centré au revers, légèrement décentré au droit. Métal légèrement griffé sur la tête féminine. Joli revers. Patine grise
N° im Nachschlagewerk :
Pedigree :
Exemplaire provenant de la collection Jean-Christophe Payen

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite ANÉPIGRAPHE.
Beschreibung Vorderseite Tête féminine “à la chevelure libre” à droite (la Gaule) ; derrière, un carnyx.

Rückseite


Titulatur der Rückseite L. HOSTILIVS/ SASERNA.
Beschreibung Rückseite Diane d'Ephèse debout de face, tenant de la main droite un cerf et de la gauche, une javeline verticale.
Übersetzung der Rückseite “Lucius Hostilius Saserna”, (Lucius Hostilius Saserna).

Kommentare


Pour ce type, M. Crawford a relevé une estimation de 126 coins de droit et de 140 coins de revers.
Ce denier commémore à la fois les victoires de César sur les Gaulois, le siège et la prise en 49 avant J.-C. de Marseille qui n'avait pas voulu choisir entre Pompée et César. L. Hostilius Saserna est plus connu pour un autre denier qui représente un guerrier gaulois, identifié comme étant Vercingétorix (RCV. 418). Le carnyx qui est derrière la tête féminine est une trompette gauloise. Au revers la statue de Diane d’Éphèse rappelle aussi le culte que les Massaliotes rendaient à la déesse (Artémis), et le temple qu’ils lui avaient élevé.

Historischer Hintergrund


Hostilia

(48 v. Chr.) Lucius Hostilius Saserna

Lucius Hostilius Saserna war aus Cremona in Cisalpina. Er verdankte seine Karriere an Julius Caesar er während des Gallischen Krieges (58-50 v. Chr.) gefolgt war. In der Bruderkrieg zwischen Caesar und Pompeji, blieb er treu zu Caesar und nahm an der Belagerung von Marseille. Er diente in Afrika und wird von Cicero als Freund des Antonius und Octavian erwähnt. Er trat in den Senat.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von cgbfr.de stimmen Sie unserer Verwendung von zu.

x
Would you like to visit our site in English? www.cgbfr.com