CGB NUMISMATICS PARIS REOPENED ITS PARISIAN COUNTER TO THE PUBLIC ON MAY 11TH.
+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

E-auction 359-272453 - GALLIENUS Antoninien

GALLIENUS Antoninien fSS
Sie müssen angeschlossen sein und von cgb.fr genehmigt werden, um in einer E-Auktion teilzunehmen.Melden Sie sich an, um zu wetten..Die Kontobestätigungen sind innerhalb von 48 Stunden nach Ihrer Anmeldung gemacht.Warten Sie nicht bis die letzten zwei Tage vor dem Abschluss eines Verkaufs, um Ihre Registrierung abzuschließen. Klickend "BIETEN" verpflichten Sie sich vertraglich, diesen Artikel zu kaufen und Sie nehmen ohne Reserve die allgemeinen Verkaufsbedingungen für den e-auctions zu cgb.fr an. Der Verkauf wird an der Zeit auf der Übersichtsseite angezeigt geschlossen werden. Angebote, die nach der Schließung Zeit empfangen sind, werden nicht gültig. Bitte beachten Sie, dass die Fristen für die Einreichung Ihres Angebots auf unsere Server können variieren und es kann zur Ablehnung Ihres Angebots entstehen, wenn es in den letzten Sekunden des Verkaufs gesendet wird. Die Angebote sollen mit ganzer Zahl ausgeführt sein, Sie können Kommas oder des Punktes in Ihrem Angebot nicht erfassen. Bei Fragen klicken Sie hier, um einen Blick auf die FAQ E-Auktionen.

KEINE ANSCHAFFUNGSKOSTEN FÜR DIE KÄUFER.
Schätzung : 60 €
Preis : 14 €
Höchstgebot : 16 €
Verkaufsende : 02 März 2020 14:27:30
Bieter : 5 Bieter
Type : Antoninien
Datum: 266
Name der Münzstätte / Stadt : Milan
Metall : Scheidemünze
Der Feingehalt beträgt : 50 ‰
Durchmesser : 19 mm
Stempelstellung : 6 h.
Gewicht : 2,55 g.
Seltenheitsgrad : R2
Officine: 2e
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Exemplaire sur un petit flan à l’usure importante, lisible et identifiable. Patine grise avec des reflets métalliques
N° im Nachschlagewerk :

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite IMP GALLIENVS AVG.
Beschreibung Vorderseite Tête radiée de Gallien à droite (O).
Übersetzung der Vorderseite “Imperator Gallienus Augustus”, (L’empereur Gallien auguste).

Rückseite


Titulatur der Rückseite P M TR P VII COS/ -|-// MS.
Beschreibung Rückseite Fortuna (la Fortune), assise à gauche, portant un gouvernail de la main droite et une corne d’abondance de la gauche.
Übersetzung der Rückseite “Pontifex Maximus Tribunicia Potestate septimum consul”, (Grand pontife revêtu de la septième puissance tribunitienne consul).

Kommentare


Poids léger. Avec son argenture superficielle. Rubans de type 3. Émission sans marque de Milan.

Historischer Hintergrund


Gallien

(07/253-08 oder 09/268) Publius Licinius Egnatius Gallienus

August (06/260-08 ou 09/268)

Gallienus, Sohn von Valerian I., wurde im Jahre 218 geboren. Er sofort von seinem Vater verbunden, um Strom zu versorgen und den Westen, während sein Vater ging nach Osten. Er gewann einen glänzenden Sieg über die Deutschen und Konsolidierung der Rhein-Donau-Limes. Nach der Einnahme von Baldrian im Osten, steht Gallien an allen Fronten. Das Reich brach. Gallien, Spanien, Deutschland und Großbritannien abspalten mit Posthumus, die zuerst beseitigt wurde Salonin, der Sohn des Gallienus. Es ist die Usurpation der Macrian und Quietus im Osten. Gallien verbringen die letzten acht Jahre seines Lebens versucht, die Stücke dieses Reiches gestellt. Schließlich wurde er im September 268 unter den Mauern von Mailand ermordet, belagern Aureolus, der Meister der Reiterei, die empört hatten.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von cgbfr.de stimmen Sie unserer Verwendung von zu.

x
Would you like to visit our site in English? www.cgbfr.com