Your browser does not support JavaScript!
+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

Live auction - bfe_478173 - TOWN OF BESANCON - COINAGE STRUCK AT THE NAME OF CHARLES V Demi-pistole

TOWN OF BESANCON - COINAGE STRUCK AT THE NAME OF CHARLES V Demi-pistole fVZ
Sie müssen angeschlossen sein und von cgb.fr genehmigt werden, um in einer E-Auktion teilzunehmen.Melden Sie sich an, um zu wetten..Die Kontobestätigungen sind innerhalb von 48 Stunden nach Ihrer Anmeldung gemacht.Warten Sie nicht bis die letzten zwei Tage vor dem Abschluss eines Verkaufs, um Ihre Registrierung abzuschließen. Klickend "BIETEN" verpflichten Sie sich vertraglich, diesen Artikel zu kaufen und Sie nehmen ohne Reserve die allgemeinen Verkaufsbedingungen für den live auctions zu cgb.fr an. Der Verkauf wird an der Zeit auf der Übersichtsseite angezeigt geschlossen werden. Angebote, die nach der Schließung Zeit empfangen sind, werden nicht gültig. Bitte beachten Sie, dass die Fristen für die Einreichung Ihres Angebots auf unsere Server können variieren und es kann zur Ablehnung Ihres Angebots entstehen, wenn es in den letzten Sekunden des Verkaufs gesendet wird. Die Angebote sollen mit ganzer Zahl ausgeführt sein, Sie können Kommas oder des Punktes in Ihrem Angebot nicht erfassen. Bei Fragen klicken Sie hier, um einen Blick auf die FAQ Live-Auktionen.

Alle Gewinngebote unterliegen einem Aufschlag von 12 % für Verkaufskosten.
Type : Demi-pistole
Datum: 1652
Name der Münzstätte / Stadt : Besançon
Metall : Gold
Durchmesser : 20 mm
Stempelstellung : 6 h.
Gewicht : 3,22 g.
Seltenheitsgrad : R3
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Cette demi-pistole est frappée sur un flan large et légèrement irrégulier. Exemplaire présentant des hairlines dans les champs et un petit choc sur la tranche, à 3 heures au revers
N° im Nachschlagewerk :

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite (ROSE) CAROLVS. V. - IMPERATOR. AVG.
Beschreibung Vorderseite Buste drapé et lauré de Charles Quint à droite.
Übersetzung der Vorderseite (Charles Quint, empereur et auguste).

Rückseite


Titulatur der Rückseite (ROSE) MON. AVR. CIVIT. IMP. BISVNTINÆ. 1652.
Beschreibung Rückseite Aigle bicéphale impériale nimbée, chargée en cœur d’un écu aux armes de Besançon.
Übersetzung der Rückseite (Monnaie d’or de la cité impériale de Besançon).

Kommentare


Cette demi-pistole fut frappée suite à une ordonnance du 9 août 1652. Les archives attestent la frappe de ces pistoles de 1660 à 1662, mais aucun exemplaire n’a été retrouvé pour ces millésimes. Seuls les millésimes 1653 et 1654 ont été retrouvés. Cet exemplaire, au millésime 1652, est absent des ouvrages de référence (Carvalho, Clairand et Kind).

Historischer Hintergrund


Franche-Comté - Besançon - MINT Posthumous

(1555-1676)

Sagte Karl V. Karl V. in Gent 25. Februar 1500 an die Gewerkschaft der Erzherzog Philipp der Schöne und Johanna die Wahnsinnige geboren. Vaters Seite, er war der Enkel von Maximilian I. von Habsburg und der mütterlichen Seite, Enkel der Katholischen Könige Ferdinand und Isabella. Er wurde Herrscher von den Niederlanden nach dem Tod seines Vaters im Jahre 1506, als er nur 6 Jahren. Eine Zeit der Regentschaft wurde von seiner Tante Margarete von Österreich bis zu seiner Befreiung in die Staaten Allgemeine 5. Januar 1515 ausgeübt werden. 23. Januar 1516, starb sein Großvater mütterlicherseits, und er bestieg den Thron von Spanien unter dem Namen Charles I.. Nach dem Tod von Maximilian I., Karl wurde Kaiser gewählt 28. Juni 1519, unter dem Namen Karl V. Die Wahl war ursprünglich ein langer Konflikt, der König von Frankreich Francis dagegen. Karl V. dankte ab 25. Oktober 1555 seine Besitzungen in den Niederlanden und 16. Januar 1556 ihre spanischen Besitzungen. Er starb 21. September 1558 im Kloster San Yuste jeromino.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von cgbfr.de stimmen Sie unserer Verwendung von zu.

x
Voulez-vous visiter notre site en Français www.cgb.fr