+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

E-auction 339-253398 - HERENNIA ETRUSCILLA Antoninien

HERENNIA ETRUSCILLA Antoninien fVZ/SS
Sie müssen angeschlossen sein und von cgb.fr genehmigt werden, um in einer E-Auktion teilzunehmen.Melden Sie sich an, um zu wetten..Die Kontobestätigungen sind innerhalb von 48 Stunden nach Ihrer Anmeldung gemacht.Warten Sie nicht bis die letzten zwei Tage vor dem Abschluss eines Verkaufs, um Ihre Registrierung abzuschließen. Klickend "BIETEN" verpflichten Sie sich vertraglich, diesen Artikel zu kaufen und Sie nehmen ohne Reserve die allgemeinen Verkaufsbedingungen für den e-auctions zu cgb.fr an. Der Verkauf wird an der Zeit auf der Übersichtsseite angezeigt geschlossen werden. Angebote, die nach der Schließung Zeit empfangen sind, werden nicht gültig. Bitte beachten Sie, dass die Fristen für die Einreichung Ihres Angebots auf unsere Server können variieren und es kann zur Ablehnung Ihres Angebots entstehen, wenn es in den letzten Sekunden des Verkaufs gesendet wird. Die Angebote sollen mit ganzer Zahl ausgeführt sein, Sie können Kommas oder des Punktes in Ihrem Angebot nicht erfassen. Bei Fragen klicken Sie hier, um einen Blick auf die FAQ E-Auktionen.

KEINE ANSCHAFFUNGSKOSTEN FÜR DIE KÄUFER.
Schätzung : 75 €
Preis : 42 €
Höchstgebot : 47 €
Verkaufsende : 14 Oktober 2019 14:31:00
Bieter : 8 Bieter
Type : Antoninien
Datum: 250
Name der Münzstätte / Stadt : Roma
Metall : Scheidemünze
Der Feingehalt beträgt : 400 ‰
Durchmesser : 22 mm
Stempelstellung : 1 h.
Gewicht : 4,10 g.
Officine: 6e
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Flan épais, bien centré au droit, légèrement décentré au revers, éclaté à 1h. Très joli buste. Patine grise
N° im Nachschlagewerk :

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite HER ETRVSCILLA AVG.
Beschreibung Vorderseite Buste drapé et diadémé d'Étruscille à droite, vu de trois quarts en avant, posé sur un croissant (L15).
Übersetzung der Vorderseite “Herennia Etruscilla Augusta”, (Herennia Étruscille augusta).

Rückseite


Titulatur der Rückseite PVDICITIA AVG.
Beschreibung Rückseite Pudicitia (la Pudeur) drapée et voilée assise à gauche, relevant son voile de la main droite et tenant un sceptre transversal de la gauche.
Übersetzung der Rückseite “Pudicitia Augustæ”, (La Pudeur de l'augusta).

Kommentare


Chevelure crantée.

Historischer Hintergrund


ÉTRUSCILLE

(251) Herennia Cupressenia Etruscilla

Ehefrau von Trajan Decius, Mutter Herennius etruscus und Hostilianus - Augusta (249-251)

Étruscille wird von der italienischen Aristokratie stammt. Sie ist im Alter von etwa vierzig Jahren, als es erhält den Titel in der augusta 249, im Rahmen der zweiten Ausgabe des Trajan Decius. Das folgende Jahr, sein ältester Sohn Herennius etruscus erhielt den Titel von Caesar, und verkündete August, als sein Vater ging zu den Goten zu kämpfen. Sie werden sowohl den Tod zu finden. Bevor er ging, ernannte Trajan Decius Caesar seinen zweiten Sohn, der Hostilianus August verkündet wurde, nach dem Tod seines Vaters und seines Bruders, vielleicht auf Veranlassung des neuen August Trebonianus Galle. Étruscille, der in Rom geblieben war, weiterhin mit Fälschungen verbunden sein. Hostilianus stirbt am Ende des Sommer oder Frühherbst von 251 Opfern der Pest oder seiner Beschützer, Trebonianus Galle, der seinen Sohn Volusien August verkünden beschleunigt. Étruscille verschwindet aus der Münzprägung. Sie zog sich ins Privatleben war vielleicht ermordet, Geschichte nicht sagen,.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von cgbfr.de stimmen Sie unserer Verwendung von zu.

x
Would you like to visit our site in English? www.cgbfr.com