+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
ErhaltungsgradeSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

E-auction 520-434700 - brm_314359 - DIVI konsekrationsprägungen des TRAIANUS DECIUS Antoninien

DIVI konsekrationsprägungen des TRAIANUS DECIUS Antoninien VZ/SS
Sie müssen angeschlossen sein und von cgb.fr genehmigt werden, um in einer E-Auktion teilzunehmen.Melden Sie sich an, um zu wetten..Die Kontobestätigungen sind innerhalb von 48 Stunden nach Ihrer Anmeldung gemacht.Warten Sie nicht bis die letzten zwei Tage vor dem Abschluss eines Verkaufs, um Ihre Registrierung abzuschließen. Klickend "BIETEN" verpflichten Sie sich vertraglich, diesen Artikel zu kaufen und Sie nehmen ohne Reserve die allgemeinen Verkaufsbedingungen für den e-auctions zu cgb.fr an. Der Verkauf wird an der Zeit auf der Übersichtsseite angezeigt geschlossen werden. Angebote, die nach der Schließung Zeit empfangen sind, werden nicht gültig. Bitte beachten Sie, dass die Fristen für die Einreichung Ihres Angebots auf unsere Server können variieren und es kann zur Ablehnung Ihres Angebots entstehen, wenn es in den letzten Sekunden des Verkaufs gesendet wird. Die Angebote sollen mit ganzer Zahl ausgeführt sein, Sie können Kommas oder des Punktes in Ihrem Angebot nicht erfassen. Bei Fragen klicken Sie hier, um einen Blick auf die FAQ E-Auktionen.

KEINE ANSCHAFFUNGSKOSTEN FÜR DIE KÄUFER.
Schätzung : 225 €
Preis : 105 €
Höchstgebot : 150 €
Verkaufsende : 03 April 2023 14:23:40
Bieter : 7 Bieter
Type : Antoninien
Datum: 251
Name der Münzstätte / Stadt : Roma
Metall : Scheidemünze
Der Feingehalt beträgt : 400 ‰
Durchmesser : 20,5 mm
Stempelstellung : 12 h.
Gewicht : 4,15 g.
Seltenheitsgrad : R1
Officine: 1re
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Exemplaire sur un flan large et bien centré des deux côtés avec les grènetis visibles. Beau portrait de Trajan. Frappe un peu molle au revers. Patine de collection ancienne avec des reflets dorés
N° im Nachschlagewerk :
Pedigree :
Cet exemplaire provient de la collection F. de La Viuda

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite DIVO TRAIANO.
Beschreibung Vorderseite Buste radié de Trajan à droite, drapé sur l'épaule gauche (O2).
Übersetzung der Vorderseite “Divo Traiano”, (Au divin Trajan).

Rückseite


Titulatur der Rückseite CONSECRATIO.
Beschreibung Rückseite Aigle debout de face tourné à droite, les ailes déployées, tournant la tête à gauche.
Übersetzung der Rückseite “Consecratio”, (Consécration).

Kommentare


Rubans de type 1. Sur cet exemplaire, le drapé est aussi vu sur l’arrière du cou.

Historischer Hintergrund


DIVI konsekrationsprägungen des TRAIANUS DECIUS

(251)

Im Laufe des Jahres 251 geht Trajan Decius zur Herausgabe des Antoninianus über, der die guten Kaiser der beiden vorangegangenen Jahrhunderte wiederherstellt. Er ließ eine Generalüberholung der bisherigen Leugner vornehmen, die seit der Herrschaft Philipps nicht mehr geprägt worden waren, abgesehen von sehr seltenen Donativa-Ausgaben. Es kommt manchmal vor, dass Antoniniens überwältigt von den Mitteln von Trajan bis Marc Aurèle ist. Die Liste der wiederhergestellten Kaiser umfasst: Augustus, Vespasian, Titus und Nerva, Trajan, Hadrian, Antoninus Pius, Marcus Aurelius, Commodus, Septimius Severus und Alexander Severus. Weder Tiberius noch Claudius erscheinen in der Liste der guten Kaiser. Während es normal ist, Caligula, Nero oder Caracalla dort nicht zu finden, ist die Anwesenheit von Commodus überraschender, da die Rehabilitierung von Septimius Severus gegenüber der „Damnatio Memoriæ“ gesiegt hat..

cgb.fr uses cookies to guarantee a better user experience and to carry out statistics of visits.
To remove the banner, you must accept or refuse their use by clicking on the corresponding buttons.

x
Would you like to visit our site in English? https://www.cgbfr.com