CGB CONTINUES TO HANDLE YOUR DELIVERIES! - Click here for more information.
+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

brm_618669 - CURTIA Denier

CURTIA Denier VZ
280.00 €
Menge
In den WarenkorbIn den Warenkorb
Type : Denier
Datum: 116-115 AC.
Name der Münzstätte / Stadt : Roma
Metall : Silber
Der Feingehalt beträgt : 950 ‰
Durchmesser : 19 mm
Stempelstellung : 12 h.
Gewicht : 3,83 g.
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Exemplaire sur un flan bien centré des deux côtés. Très beau portrait de Rome. Revers de style fin et de haut relief. Patine grise superficielle avec des reflets dorés
Pedigree :
Cet exemplaire provient de la vente Münzzentrum 70 du 5 décembre 1990, n° 865

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite Q. CVRT.
Beschreibung Vorderseite Tête de Rome à droite, casquée ; derrière X.
Übersetzung der Vorderseite “Quintus Curtius”, (Quinte Curce).

Rückseite


Titulatur der Rückseite ROMA À L'EXERGUE ; M. SI(LA) EN MONOGRAMME SOUS LES CHEVAUX.
Beschreibung Rückseite Jupiter dans un quadrige galopant à droite, brandissant un foudre de la main droite et un sceptre long de la gauche ; au-dessus, un lituus couché.
Übersetzung der Rückseite “Roma/ Marcus Silanus”, (Rome/ Marcus Silanus).

Kommentare


Pour ce type, M. Crawford a relevé une estimation de 185 coins de droit et de 231 coins de revers.

Historischer Hintergrund


CURTIA

(116-115 v. Chr.) Quintus Curtius

In 115 v. Chr., der "lex Æmilia" von einem der beiden Konsuln genommen, Marcus Aemilius Scaurus, Fürst der Senat versucht, die verschwenderischen Ausgaben und die Abstimmung von Freigelassenen zu begrenzen. Er warb gegen die Ligurer und Gallier.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von cgbfr.de stimmen Sie unserer Verwendung von zu.

x
Would you like to visit our site in English? www.cgbfr.com