DELIVERY INFORMATION: ORDERS OF OVER €100 ARE DISPATCHED VIA DHL ON MONDAYS / TUESDAYS / THURSDAYS
+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

v35_0464 - CRÈVECŒUR - JEAN OF FLANDRE Baudequin

CRÈVECŒUR - JEAN OF FLANDRE Baudequin fVZ/SS
MONNAIES 35 (2008)
Startpreis : 300.00 €
Schätzung : 600.00 €
Erzielter Preis : 507.00 €
Anzahl der Gebote : 5
Höchstgebot : 507.00 €
Type : Baudequin
Datum: (1312)
Datum: n.d.
Name der Münzstätte / Stadt : Crèvecœur
Metall : Silber
Durchmesser : 23 mm
Stempelstellung : 8 h.
Gewicht : 1,84 g.
Seltenheitsgrad : R2
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Ce baudequin est frappé sur un flan large et légèrement voilé. Exemplaire recouvert d’une jolie patine grise et présentant des reliefs assez nets, surtout au droit
N° im Nachschlagewerk :

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite + IOHAN-NES: DE: FLA-NDRIA, (PONCTUATION PAR TROIS BESANTS SUPERPOSÉS).
Beschreibung Vorderseite Cavalier en armure sur un cheval galopant à gauche, coiffé d’un heaume, tenant les rennes et un bouclier aux armes de Flandre de sa main gauche et un étendard de sa main droite.
Übersetzung der Vorderseite (Jean, comte de Hainaut).

Rückseite


Titulatur der Rückseite + SIGNVM CRVCIS ; LÉGENDE EXTÉRIEURE : + MONETA: NOVA: CREPICORDII, (PONCTUATION PAR TROIS BESANTS SUPERPOSÉS).
Beschreibung Rückseite Croix.
Übersetzung der Rückseite (Signe de la croix ; monnaie nouvelle de Crèvecœur).

Historischer Hintergrund


Crevecoeur - SEIGNEURIE Crevecoeur - JEAN DE FLANDERN

(1308/1310-1324)

Die Herrschaft Crevecoeur wurde ein Dutzend Kilometer von Cambrai entfernt. Jean de Nesle, der älteste Sohn von William Flandern, erhielt die Lehen und Crevecoeur Arleux Hände seines Onkels, Robert de Bethune (1305-1322).

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von cgbfr.de stimmen Sie unserer Verwendung von zu.

x
Would you like to visit our site in English? www.cgbfr.com