+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

brm_670461 - CONSTANTINUS I DER GROßE Centenionalis ou nummus

CONSTANTINUS I DER GROßE Centenionalis ou nummus fST
120.00 €
Menge
In den WarenkorbIn den Warenkorb
Type : Centenionalis ou nummus
Datum: 325-326
Name der Münzstätte / Stadt : Trèves
Metall : Kupfer
Durchmesser : 18,5 mm
Stempelstellung : 6 h.
Gewicht : 3,16 g.
Officine: 2e
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Superbe exemplaire, idéalement centré, fissuré à 3h. Magnifique portrait. Avec son argenture. Patine grise
N° im Nachschlagewerk :

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite CONSTAN-TINVS AVG.
Beschreibung Vorderseite Tête laurée de Constantin Ier à droite (O*).
Übersetzung der Vorderseite “Constantinus Augustus”, (Constantin Auguste).

Rückseite


Titulatur der Rückseite PROVIDEN-TIAE AVGG/ -|-// STR(CROISSANT POINTÉ).
Beschreibung Rückseite Porte de camp surmontée de deux tours et d'une étoile.
Übersetzung der Rückseite “Providentiæ Augustorum”, (À la Providence des Augustes).

Historischer Hintergrund


Konstantin der Große I

(25/07/306-22/05/337) Flavius Valerius Constantinus

August (25/12/307-22/05/337)

Konstantin wurde 274 geboren, der Sohn des Constantius und Helena. Er wurde Caesar an den Tod seines Vaters 25. Juli 306 bestellt und ausgerufen august 25. Dezember 307. Er heiratete Fausta, die Tochter des Maximian, die ihm fünf Kinder, drei August geben wird. Die ersten zwanzig Jahre seiner Herrschaft sind bemüht, die Haupt August gegen Maximian, Galerius, Maxentius, Maximin und Licinius II zu werden. Er gilt als der erste christliche Kaiser anerkannt, wenn auch nur auf dem Sterbebett taufen 22. Mai 337.

cgb.fr uses cookies to guarantee a better user experience and to carry out statistics of visits.
To remove the banner, you must accept or refuse their use by clicking on the corresponding buttons.

x
Would you like to visit our site in English? https://www.cgbfr.com