+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

bgr_385761 - BRUTTIEN - KROTON Nomos ou statère

BRUTTIEN - KROTON Nomos ou statère fSS/SS
750.00 €
Menge
In den WarenkorbIn den Warenkorb
Type : Nomos ou statère
Datum: c. 480-450 AC.
Name der Münzstätte / Stadt : Crotone, Bruttium
Metall : Silber
Durchmesser : 20,5 mm
Stempelstellung : 12 h.
Gewicht : 8,00 g.
Seltenheitsgrad : R2
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Bel exemplaire avec un droit au métal d’aspect granuleux et un beau revers. Patine grise de collection ancienne
N° im Nachschlagewerk :

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite QPO RÉTROGRADE.
Beschreibung Vorderseite Trépied delphien ; un héron dans le champ à gauche tourné à droite ; grènetis circulaire.

Rückseite


Beschreibung Rückseite Trépied incus ; grènetis en creux.

Kommentare


Au droit, les lettres de l’ethnique sont rétrogrades. L’ethnique et le héron, au revers, ne sont pas visibles. Aspect massif du revers.

Historischer Hintergrund


BRUTTIUM - Crotone

(Fünfte Jahrhundert v. Chr.)

Crotone ist eine Achaean Kolonie in 710 v. Chr. gegründet Unter der Leitung von Milo von Kroton ergriff die Sybaris sie zerstört. Im nächsten Jahrhundert als Folge der Machtkämpfe, lehnte die Stadt, bevor er in die Hände des Dionysios von Syrakus 378 v. Chr., dann Agathokles in 296 BC und schließlich zwischen den Pyrrhus 277 v. Chr. in Es wurde von den Römern im Zweiten Punischen Krieg nach der Schlacht von Cannae 216 v. Chr. erobert.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von cgbfr.de stimmen Sie unserer Verwendung von zu.

x
Would you like to visit our site in English? www.cgbfr.com