+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
ErhaltungsgradeSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

bgr_830401 - BAKTRIEN - KÖNIGREICH BAKTRIEN - MENANDROS I SOTER Drachme

BAKTRIEN - KÖNIGREICH BAKTRIEN - MENANDROS I SOTER Drachme VZ/fVZ
200.00 €
Menge
In den WarenkorbIn den Warenkorb
Type : Drachme
Datum: c. 160-155 AC.
Metall : Silber
Durchmesser : 17 mm
Stempelstellung : 10 h.
Gewicht : 2,38 g.
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Exemplaire centré. Joli buste de Ménandre, bien venu à la frappe. Revers agréable. Patine grise
N° im Nachschlagewerk :

Vorderseite


Beschreibung Vorderseite Buste diadémé et drapé de Ménandre à droite.
Legende des Averses BASILEWS SWTHROS// MENANDROU.
Übersetzung der Vorderseite (Roi très grand Ménandre).

Rückseite


Titulatur der Rückseite LÉGENDE KHAROSHTHI "MAHARAJASA TRATASARA MENAMDRASA".
Beschreibung Rückseite Athéna Alkidémos combattant à gauche, casquée et drapée, tenant de la main gauche un bouclier orné de l'égide et brandissant de la main droite un foudre ; derrière, un monogramme (AY).
Übersetzung der Rückseite (Roi très grand Ménandre).

Kommentare


Drachme bilingue.

Historischer Hintergrund


BAKTRIEN - KÖNIGREICH BAKTRIEN - MENANDROS I SOTER

(165/155-130 v. Chr.)

Menander wäre laut O. Bopearachchi der größte Monarch Baktriens. Er stammte ursprünglich aus Alexandria im Kaukasus und war entweder königlichen Blutes oder gehörte der griechischen Aristokratie an. Laut Strabon (XI, 11) hätte Menander die griechische Macht in Baktrien durch die Eroberung des Nordwestens Indiens ausgeweitet. Seine Hauptstadt wäre Sagala gewesen, die noch nicht identifiziert wurde. Er wäre in einen Konflikt mit Eukratides I. geraten, was zu einem Bürgerkrieg geführt hätte, der Baktrien ruiniert hätte. Nach dem Tod von Eukratides erlangte Menander einen Teil seiner Gebiete zurück. Als er 130 v. Chr. starb, zerfiel das Königreich.

cgb.fr uses cookies to guarantee a better user experience and to carry out statistics of visits.
To remove the banner, you must accept or refuse their use by clicking on the corresponding buttons.

x
Would you like to visit our site in English? https://www.cgbfr.com