+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

E-auction 397-310040 - AUGUSTE et AGRIPPA Dupondius COL NEM (as)

AUGUSTE et AGRIPPA Dupondius COL NEM (as) fSS
Sie müssen angeschlossen sein und von cgb.fr genehmigt werden, um in einer E-Auktion teilzunehmen.Melden Sie sich an, um zu wetten..Die Kontobestätigungen sind innerhalb von 48 Stunden nach Ihrer Anmeldung gemacht.Warten Sie nicht bis die letzten zwei Tage vor dem Abschluss eines Verkaufs, um Ihre Registrierung abzuschließen. Klickend "BIETEN" verpflichten Sie sich vertraglich, diesen Artikel zu kaufen und Sie nehmen ohne Reserve die allgemeinen Verkaufsbedingungen für den e-auctions zu cgb.fr an. Der Verkauf wird an der Zeit auf der Übersichtsseite angezeigt geschlossen werden. Angebote, die nach der Schließung Zeit empfangen sind, werden nicht gültig. Bitte beachten Sie, dass die Fristen für die Einreichung Ihres Angebots auf unsere Server können variieren und es kann zur Ablehnung Ihres Angebots entstehen, wenn es in den letzten Sekunden des Verkaufs gesendet wird. Die Angebote sollen mit ganzer Zahl ausgeführt sein, Sie können Kommas oder des Punktes in Ihrem Angebot nicht erfassen. Bei Fragen klicken Sie hier, um einen Blick auf die FAQ E-Auktionen.

KEINE ANSCHAFFUNGSKOSTEN FÜR DIE KÄUFER.
Schätzung : 90 €
Preis : 25 €
Höchstgebot : 25 €
Verkaufsende : 23 November 2020 14:17:00
Bieter : 6 Bieter
Type : Dupondius COL NEM (as)
Datum: c. 10 AC. - 10 AD.
Name der Münzstätte / Stadt : Nîmes, Gaule
Metall : Bronze
Durchmesser : 27 mm
Stempelstellung : 1 h.
Gewicht : 11,58 g.
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Monnaie centrée. Usure régulière. Patine foncée
N° im Nachschlagewerk :

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite IMP// DIVI F.
Beschreibung Vorderseite Têtes adossées d'Agrippa coiffé de la couronne rostrale à gauche et d'Auguste lauré à droite.
Übersetzung der Vorderseite “Imperator Divi Filius Pater Patriæ”, (L’imperator fils du divin père de la patrie).

Rückseite


Titulatur der Rückseite COL - NEM.
Beschreibung Rückseite Crocodile enchaîné à un palmier qui est surmonté d’une couronne ; sous le crocodile, deux palmettes.
Übersetzung der Rückseite “Colonia Nemausus”, (Colonie de Nîmes).

Historischer Hintergrund


AUGUSTE und Agrippa

(27 v. Chr. - 14 n. Chr.)

Nemausus (Nîmes) war die Hauptstadt des Volques Arécomiques. Nach der Minze, leidet es stark beeinflussen Marseille. Im ersten Jahrhundert v. Chr., den Einfluss von Narbonne leichen, unterstützt sie den Aufstand der Sertorius in Spanien gegen Metellus und Pompeius? Colony Nimes scheint von Tiberius Nero, Livia Ehemann und Vater des Tiberius und Drusus Senior, 45 oder 44 vor J gegründet worden. C-. Einige Autoren sehen eher eine Kreation von Caesar selbst von der spanischen Kampagne zurück. Die Stadt mit dem "jus Latinum". Nach der Schlacht von Actium 31 J. C-. , Markieren der Sieg des Octavian und Agrippa auf die Flotte von Marc Antonius und Kleopatra und der Eroberung Ägyptens im folgenden Jahr, Octave Demobilisierung Teil seiner Legionen zu zahlreich nach dem Sieg. Veteranen erhielten ihre "honesta missio", eine Art Ruhestand in bar und Immobilienfonds. Viele Veteranen kamen, um in der Provinz Narbonne niederzulassen und ein großes Kontingent ließ sich in Nîmes. Die Minze scheint sehr wichtig, von 27 vor dem J beginnen. C-. zeigt die wirtschaftliche Dynamik der Stadt, die eine der reichsten in der Region geworden und hat uns eindrucksvolle Monumente (der Pont du Gard, die Maison Carree). Die Stadt verändert Status vor dem 24. J. C-. Und wurde eine römische Kolonie unter dem Namen "Colonia Augusta Nemausus" und dominieren die Gebiet Volques Arécomiques.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von cgbfr.de stimmen Sie unserer Verwendung von cookies zu.

x
Would you like to visit our site in English? www.cgbfr.com