CGB NUMISMATICS PARIS REOPENED ITS PARISIAN COUNTER TO THE PUBLIC ON MAY 11TH.
+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

E-auction 358-271751 - PRINCIPAUTY OF SEDAN - FREDERIC-MAURICE DE LA TOUR D'AUVERGNE Double tournois, type 11 (grande collerette/petite tour)

PRINCIPAUTY OF SEDAN - FREDERIC-MAURICE DE LA TOUR D AUVERGNE Double tournois, type 11 (grande collerette/petite tour) fS/S
Sie müssen angeschlossen sein und von cgb.fr genehmigt werden, um in einer E-Auktion teilzunehmen.Melden Sie sich an, um zu wetten..Die Kontobestätigungen sind innerhalb von 48 Stunden nach Ihrer Anmeldung gemacht.Warten Sie nicht bis die letzten zwei Tage vor dem Abschluss eines Verkaufs, um Ihre Registrierung abzuschließen. Klickend "BIETEN" verpflichten Sie sich vertraglich, diesen Artikel zu kaufen und Sie nehmen ohne Reserve die allgemeinen Verkaufsbedingungen für den e-auctions zu cgb.fr an. Der Verkauf wird an der Zeit auf der Übersichtsseite angezeigt geschlossen werden. Angebote, die nach der Schließung Zeit empfangen sind, werden nicht gültig. Bitte beachten Sie, dass die Fristen für die Einreichung Ihres Angebots auf unsere Server können variieren und es kann zur Ablehnung Ihres Angebots entstehen, wenn es in den letzten Sekunden des Verkaufs gesendet wird. Die Angebote sollen mit ganzer Zahl ausgeführt sein, Sie können Kommas oder des Punktes in Ihrem Angebot nicht erfassen. Bei Fragen klicken Sie hier, um einen Blick auf die FAQ E-Auktionen.

KEINE ANSCHAFFUNGSKOSTEN FÜR DIE KÄUFER.
Schätzung : 22 €
Preis : 2 €
Höchstgebot : 2 €
Verkaufsende : 24 Februar 2020 15:00:00
Bieter : 2 Bieter
Type : Double tournois, type 11 (grande collerette/petite tour)
Datum: 1632
Name der Münzstätte / Stadt : Sedan
Metall : Kupfer
Durchmesser : 18,5 mm
Stempelstellung : 6 h.
Gewicht : 2,88 g.
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Ce double tournois est frappé sur un flan assez large et légèrement irrégulier. Exemplaire recouvert d’une patine marron. Revers concave
N° im Nachschlagewerk :

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite .F. MAVRICE. DE. LA TOVR. P. S. D. S., (LÉGENDE COMMENÇANT À 7 HEURES).
Beschreibung Vorderseite Buste de Frédéric-Maurice, tête nue à droite, drapé et cuirassé avec une grande collerette bordée de dentelle.
Übersetzung der Vorderseite (Frédéric-Maurice de la Tour, prince souverain de Sedan).

Rückseite


Titulatur der Rückseite + DOVBLE. TOVRNOIS. 1632.
Beschreibung Rückseite Petite tour fleurdelisée placée au milieu d'un champ semé de lis.

Historischer Hintergrund


BULGE - FÜRSTENTUMS SEDAN - FREDERICK MAURICE DE LA TOUR D'Auvergne

(1623-1642)

Frédéric Maurice de La Tour d'Auvergne ist der Sohn von Henri de La Tour d'Auvergne und Elisabeth von Nassau, Tochter von William the Silent (1584) und die Halbschwester von Philip William, Maurice und Friedrich Heinrich von Nassau. Frederick Maurice ist auch der Bruder von Henri de la Tour d'Auvergne (1611-1675), Marschall Turenne die Zukunft. Er wurde im Jahre 1605 in Sedan geboren. Im Alter von 17 ist er der Herzog von Bouillon unter der Vormundschaft seiner Mutter. Frederick Maurice erhielt eine militärische Ausbildung von seinem Onkel Maurice und Friedrich Heinrich von Oranien, Statthalter von Holland. Evangelische Frederick Maurice abgeschworen zum Katholizismus konvertiert und heiratete seine Cousine Eleanor Berg. Heftige Gegenspieler Richelieu, hielt er eine Korrespondenz mit Gaston d'Orléans. Er wandte sich gegen die Französisch Monarchie und verstärkte ihre Beziehungen zu Spanien. Wie sein Vater war er ein großer Verschwörer. Richelieu hatte ihn für die Teilnahme an der Verschwörung des Cinq-Mars (1642 enthauptet) verhaftet und er durch den Verzicht auf die Fürstentümer von Sedan und Raucourt, die in das Reich befestigt und wird von Französisch Truppen besetzt wurden seine Freiheit erhalten. Um das Gesicht zu wahren, erhielt er mehrere kleine Herrenhäuser im ganzen Königreich verstreut in Höhe von £ 6.000.000. Frederick Maurice war zunächst unter Hausarrest in seinem Vicomte von Turenne vor Zuflucht in Rom im Jahre 1645. Er war General der päpstlichen Truppen ernannt. Im Jahre 1647, Frederick Maurice kehrte nach Frankreich zurück, wo er war einer der wichtigsten Führer der Fronde, die Wiederbelebung seiner Beziehungen mit den Spaniern. Frederick Maurice unterstützt den König von Frankreich, wenn das Gericht gab ihm als Entschädigung für sein Land im Jahr 1642 verloren, das Herzogtum von Château-Thierry, den Grafschaften Auvergne und Evreux, und der Titel der "ausländischen Prinzen "Wer kurz vor der Herzöge und Pairs von Frankreich und unmittelbar nach stellten die Prinzen von Geblüt. Er starb im August 1652, als er Superintendent der Finanzen ernannt.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von cgbfr.de stimmen Sie unserer Verwendung von zu.

x
Would you like to visit our site in English? www.cgbfr.com