+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

brm_612157 - ARCADIUS Nummus, (PBQ, Æ 4)

ARCADIUS Nummus, (PBQ, Æ 4) fVZ/S
20.00 €
Menge
In den WarenkorbIn den Warenkorb
Type : Nummus, (PBQ, Æ 4)
Datum: 388
Name der Münzstätte / Stadt : Atelier incertain
Metall : Kupfer
Durchmesser : 13 mm
Stempelstellung : 6 h.
Gewicht : 1,32 g.
Officine: 4e
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Exemplaire sur un flan ovale avec un très beau buste d’Arcadius et un revers à l’usure importante. Patine vert foncé
N° im Nachschlagewerk :

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite D N ARCADIVS P F AVG.
Beschreibung Vorderseite Buste diadémé, drapé et cuirassé d'Arcadius à droite, vu de trois quarts en avant (A'a) ; diadème perlé.
Übersetzung der Vorderseite “Dominus Noster Arcadius Pius Felix Augustus”, (Notre seigneur Arcadius pieux heureux auguste).

Rückseite


Titulatur der Rückseite VOT/ X/ MVLT/ XX// .
Beschreibung Rückseite dans une couronne en quatre lignes.
Übersetzung der Rückseite “Votis decennalibus multis vicennanlibus”, (Vœux pour le dixième anniversaire de règne et plus pour le vingtième anniversaire à venir).

Historischer Hintergrund


ARCADIUS

(19/01/383-1/05/408) Flavius Arcadius

Arcadius wurde 377 geboren. Von seinem Vater August, 19. Januar 383 verkündet wurde, erhielt er den Ost-Erbe nach dem Tod von Theodosius. Der Kaiser, niedrig, links Rufin regeln die Präfekten der Prätorium und Eutropius, ein Eunuch des Palastes. Die Kaiserin Eudoxia hatte einen erheblichen Einfluss auf den Kaiser und militärische Macht lag in den Händen von Gainas ein Goth. In 402 Arcadius verbunden sein Sohn Theodosius II., geboren im Vorjahr und ein Streit folgte, mit Honorius. Arkadius starb im Jahre 408, im Alter von 30.

cgb.fr uses cookies to guarantee a better user experience and to carry out statistics of visits.
To remove the banner, you must accept or refuse their use by clicking on the corresponding buttons.

x
Would you like to visit our site in English? https://www.cgbfr.com