DELIVERY INFORMATION: ORDERS OF OVER €100 ARE DISPATCHED VIA DHL ON MONDAYS / TUESDAYS / THURSDAYS
+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

bfe_560267 - AQUITAINE - DUCHÉ D'AQUITAINE - HENRI II PLANTAGENÊT Obole

AQUITAINE - DUCHÉ D AQUITAINE - HENRI II PLANTAGENÊT Obole fSS
200.00 €
Menge
In den WarenkorbIn den Warenkorb
Type : Obole
Datum: 1152-1169
Datum: n.d.
Metall : Silber
Durchmesser : 13 mm
Stempelstellung : 9 h.
Gewicht : 0,49 g.
Seltenheitsgrad : R2
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Cette obole est frappée sur un flan légèrement irrégulier. Des concrétions vertes sur les deux faces
N° im Nachschlagewerk :

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite + ENRICVS.
Beschreibung Vorderseite Croix cantonnée aux 1 et 4 d'un annelet.
Übersetzung der Vorderseite (Henri).

Rückseite


Titulatur der Rückseite REX.
Beschreibung Rückseite Légende au centre, oméga au-dessus et croix au-dessous.
Übersetzung der Rückseite (Roi).

Historischer Hintergrund


Aquitanien - Herzogtum Aquitanien - HENRI II PLANTAGENÊT

(1152-1169)

Henry Plantagenet, Herzog der Normandie, Graf von Anjou, Maine und Touraine, heiratete Eleonore von Aquitanien, Ehefrau von König Ludwig VII. von Frankreich, dass es abgelehnt hatte. Henry wurde so Herzog von Aquitanien und Graf von Poitou. 1154 erbte er den Thron von England und wurde der mächtigste Herr des Westens. In 1169 wird er die Verwaltung von Aquitanien an seinen Sohn Richard Löwenherz (1169-1199) verlassen.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von cgbfr.de stimmen Sie unserer Verwendung von zu.

x
Would you like to visit our site in English? www.cgbfr.com