+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

bgr_720013 - AKARNANIEN - LEUKAS Hemidrachme

AKARNANIEN - LEUKAS Hemidrachme fSS
50.00 €
Menge
In den WarenkorbIn den Warenkorb
Type : Hemidrachme
Datum: c. 380-320 AC.
Name der Münzstätte / Stadt : Leucas, Acarnanie
Metall : Silber
Durchmesser : 13 mm
Stempelstellung : 3 h.
Gewicht : 1,07 g.
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Flan ovale, centré. Usure importante mais régulière. Joli portrait. Patine grise
N° im Nachschlagewerk :

Vorderseite


Beschreibung Vorderseite Protomée de Pégase à gauche.
Legende des Averses L.
Übersetzung der Vorderseite (Leucas).

Rückseite


Titulatur der Rückseite ANÉPIGRAPHE.
Beschreibung Rückseite Tête d’Aphrodite à gauche.

Historischer Hintergrund


Acarnania - Leucas

(350-306 v. Chr.)

Leucas ist eine Insel, 32 km lang und 12 km an der breitesten Stelle, mit dem Festland durch eine Landenge verbunden. Die Stadt wurde gegenüber dem Eingang zum Golf von Ambracia entfernt. Sein Name kommt von den vielen Kalksteinfelsen der Insel. Korinthische Kolonie wurde zwischen 650 und 625 v. Chr. gegründet Wie die Münze Typen zeigen, Leucas war eine korinthische Kolonie. Diese staters wurden häufig für den Handel mit Syrakus und Italien eingesetzt. Die Stadt war der zweite Produktionszentrum für Fohlen kurz nach Korinth, der Metropole. Diese Prägung fortgesetzt, bis die Zerstörung von Korinth in 306 BC Leucas war noch die dritte und zweite Jahrhundert v. Chr. den Emittenten des mächtigen Liga Acarnanienne nach 196 v. Chr. Zentrum geschaffen Nach dem Zusammenbruch in der Liga in 167 v. Chr. erlebte die Stadt einen wirtschaftlichen Aufschwung, der bis zu Beginn des ersten Jahrhunderts v. Chr. dauerte.

cgb.fr uses cookies to guarantee a better user experience and to carry out statistics of visits.
To remove the banner, you must accept or refuse their use by clicking on the corresponding buttons.

x
Would you like to visit our site in English? https://www.cgbfr.com