+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

v35_0698 - 1 franc Charles X 1830 Nantes F.207A/30

1 franc Charles X 1830 Nantes F.207A/30 SS
MONNAIES 35 (2008)
Startpreis : 380.00 €
Schätzung : 650.00 €
Erzielter Preis : 534.00 €
Anzahl der Gebote : 2
Höchstgebot : 555.00 €
Type : 1 franc Charles X
Datum: 1830
Name der Münzstätte / Stadt : Nantes
Prägemenge : 8.859
Metall : Silber
Der Feingehalt beträgt : 900 ‰
Durchmesser : 23,01 mm
Stempelstellung : 6 h.
Gewicht : 4,94 g.
Rand en creux : (lis) DOMINE SALVUM FAC REGEM
Seltenheitsgrad : R2
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Usure régulière de circulation sur les reliefs. Plats sur le listel du droit. Rayures au droit. Très jolie patine grise de collection
N° im Nachschlagewerk :
Pedigree :
Cet exemplaire provient de la collection Éric Turmel

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite CHARLES X ROI DE FRANCE..
Beschreibung Vorderseite Tête nue de Charles X à gauche ; au-dessous MICHAUT. T (cursif).

Rückseite


Titulatur der Rückseite 1 F.
Beschreibung Rückseite en accostement d'un écu de France sommé d'une couronne royale, contenu dans une couronne ouverte composée de deux branches de laurier nouées à leur base par un ruban ; au-dessous le millésime entre le différent à gauche et la lettre d'atelier à droite.

Kommentare


Matrice à quatre feuilles. Trois exemplaires recensés dans notre base Collection Idéale. C’est l’ancien exemplaire de la Collection Idéale.

Historischer Hintergrund


CHARLES X

(16/09/1824-2/08/1830)

Charles X, Enkel von Louis XV und Louis XVI jüngerer Bruder, wie der Comte d'Artois bekannt. Er ist Nachfolger von Louis XVIII 16. September 1824. Seine Herrschaft beginnt mit liberalen Maßnahmen ohne Ergebnis. Charles X war der letzte König in Reims, 29. Mai 1825 gekrönt. Es erlaubt der Regierung, Villele unter reaktionären Maßnahmen wie Entschädigungsgesetz Auswanderer Milliarden Goldfranken oder Entlassung der Nationalgarde. Trotz der Auflösung des Unterhauses im Jahre 1821, ist die liberale Opposition gestärkt und im Januar 1828 durch Villèle Martignac versuchen Appeasement ersetzt. Schnell im August 1829 zurück Martignac wird von einem Vertreter der Ultras, Polignac ersetzt. Der König löste das Haus 16. Mai 1830, aber die neue Kammer im Juli gewählt ist wieder liberale Mehrheit. Charles X verkündet dann vier Aufträge an, die die Befugnisse und Freiheiten des Hauses ausgerichtet und neigen dazu, die Charta von 1814 zu suspendieren. Dies bewirkt, dass die Revolution von der 27/29 Juli mehr als die "Three Glorious Days" bekannt. Am 2. August 1830 für seinen Enkel, der Sohn Henry V, nach Louis-Philippe, der Generalleutnant des Königreiches namens dankte Karl X.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von cgbfr.de stimmen Sie unserer Verwendung von zu.

x
Would you like to visit our site in English? www.cgbfr.com