+ Filter
Neue Suche
Filter
Verfügbar Genauer Wortlaut Nur im Titel
E-shopSeite wird geladen...
PreiseSeite wird geladen...

bry_506991 - LOUIS XVI Dixième d'écu dit "aux branches d'olivier" 1778/7 Paris

LOUIS XVI Dixième d écu dit  aux branches d olivier  1778/7 Paris SS
120.00 €
Menge
In den WarenkorbIn den Warenkorb
Type : Dixième d'écu dit "aux branches d'olivier"
Datum: 1778/7
Name der Münzstätte / Stadt : Paris
Prägemenge : 111350
Metall : Silber
Der Feingehalt beträgt : 917 ‰
Durchmesser : 21,5 mm
Stempelstellung : 6 h.
Gewicht : 2,95 g.
Rand cordonnée
Kommentare zum Erhaltungszustand:
Monnaie frappée sur un flan irrégulier. Patine grise. Stries d’ajustage sur l’écu entraînant une usure un peu plus marqué sur le portrait. Usure sur les motifs centraux
N° im Nachschlagewerk :

Vorderseite


Titulatur der Vorderseite LUD. XVI. D. G. FR. - ET NAV. REX..
Beschreibung Vorderseite Buste de Louis XVI à gauche, portant une veste brodée, avec l'ordre du Saint-Esprit, les cheveux noués sur la nuque par un ruban. DUVIV. sur la tranche du buste ; (Mm) sous le buste.
Übersetzung der Vorderseite (Louis XVI, par la grâce de Dieu, roi de France et de Navarre).

Rückseite


Titulatur der Rückseite .SIT NOMEN DOMINI - A - BENEDICTUM (MG) 1778.
Beschreibung Rückseite Écu de France ovale couronné, entre deux branches d'olivier.
Übersetzung der Rückseite (Béni soit le nom du Seigneur).

Kommentare


Le 8 du millésime 1778 est regravé sur un 7.

Historischer Hintergrund


LOUIS XVI

(10/05/1774-21/01/1793)

Geboren in Versailles im Jahre 1754, war Louis XVI, der Sohn von Louis, Dauphin von Frankreich, und Marie-Josephe de Saxe. 1774 König auf den Tod seines Großvaters Louis XV, rief er ihm den alten Grafen von Maurepas, seit 1749 in Ungnade, und brach bald Minister seines Vorgängers dieses "Triumvirat" von Bundeskanzlerin Maupeou bildete die Terray und der Duc d'Aiguillon, der, von seiner autoritären Politik, kam zu königlichen Autorität wiederherstellen. Der ehemalige Parlament von Paris, seit 1770 unterdrückt wurde wiederhergestellt. Am 24. August 1774, genannt Louis XVI Terray und Turgot ernannt Comptroller General der Finanzen. Die Weigerung, eine einfache "Geldsammler" während seines Dienstes sein, Turgot multipliziert Wirtschaftsreformen. Ende 1775 hatte der Generalrechnungsprüfer die finanzielle Erholung eingeleitet: Die Steuer berichtet 327 Millionen, 67 mehr als im Vorjahr, wurde das Defizit auf 15 Millionen reduziert. Aber seine Pläne wurden verletzt zu Special-Interest-. Alles war gegen ihn Anhänger, Parlamenten, der Partei Choiseul, Königin Marie Antoinette, deren Rolle war unglaublich schädlich, das Gericht, das Geschäfts. Er hatte die Unterstützung eines aufgeklärten Despoten, und Louis XVI war nicht genug Despoten noch ausreichend informiert. Die Revolte der englischen Kolonien in Amerika im Jahr 1775, erwärmt die Geister in Frankreich. Jede Partei, die Erinnerung an die verheerenden Siebenjährigen Krieg auslöschen wollte. Am 9. Mai 1776 eine geheime Rat, der Turgot wurde beschlossen, Eintritt in den Krieg ausgeschlossen, die 12, der Generalrechnungsprüfer wurde zur gleichen Zeit wie die Keeper Malesherbes gefeuert, nach einem Dienst von weniger als zwei Jahren. Mit Französisch Hilfe, herrschte die Aufständischen in Amerika und der Vertrag von Versailles (1783) erkannte die Unabhängigkeit der Vereinigten Staaten. Aber Frankreich war in diesem Krieg, der die finanzielle Notlage des Staates erhöhten wenig gewonnen. Necker, Turgot Nachfolger von 1777 bis 1781 hatte auch privilegierte Koalition ergeben. Die Finanzkrise vertieft, der König genannt Notabelnversammlung (1787), die die notwendigen Änderungen abgelehnt. Necker, erinnerte to Business (1788), wurde vom König beschloss die Generalstände einberufen, die erste seit 1614. Der erste Teil der Herrschaft von Louis XVI wurde von vielen Reformen geprägt: Gründung Berg der Frömmigkeit (1777), die Abschaffung der Leibeigenschaft in der königlichen Domäne (1779), die Unterdrückung der Vor-Ausgabe (1780), die Schaffung der School of Mines (1783), dem Beginn der Deich Cherbourg und dem Canal du Centre (1784), Freiverkehr in Körner (1787) Toleranzedikt für die Protestanten (1788). Im Allgemeinen ist eine Generation von Stewards High Class setzt die Arbeit ihrer Vorgänger der Herrschaft von Louis XV. Aber diese Reformen waren nicht genug, um den Gang der Zeit zu stoppen. Als sie zeigte auf seine Vertreter, verwarf die Nation aufgeklärten Direktoren aus dem Verwaltungsrat und Stipendien. Von 1789 bis 1792 in nur drei Jahren brach die alten politischen und sozialen Gebäude unwiederbringlich. Riesen des Grand Siècle gelebt. Öffnen 5. Mai 1789, die Generalstaaten erklärten Nationalversammlung am 17. Juni und 4. August, schaffte die alten Privilegien. Doch der König ließ die Brüder Frankreich. Im Oktober wurde die königliche Familie zurück nach Paris gebracht und die Versammlung folgte ihm: Nun, die Geschichte von Frankreich wollte in der Hauptstadt zu tun. Die Revolution fortgesetzt und im Laufe der Zeit Louis XVI, der genehmigt, dass die Transformationen im Gange Mund, war mehr als der Spielball der Ereignisse. Nach Paris nach dem Scheitern seiner Flucht ins Ausland (Juni 1791) zurückkehrte, musste er die neue Verfassung, die den Rang der erste Offizier des Staates reduziert bestrafen. Der Krieg gegen Österreich, von Louis XVI wollte (April 1792), den Zerfall des Regimes. Duplizität der Angeklagte, wurde der König von den Pariser Unruhen gestürzt und musste der Gesetzgeber die Abschaffung der Monarchie (10. August 1792), ehe sie in einem National Convention unterstützen. Es war vor diesem Körper fand die Studie des Königs (Dezember 1792 bis 1793), die zum Tode verurteilt worden war, wurde ausgeführt, 21. Januar 1793. Mit der Herrschaft von Louis XVI endet eigentlich die Geschichte der Französisch Monarchie. Kein Zweifel, es wird immer noch die Könige von Frankreich zu sein, eine Wiederherstellung dieser "Komödie von fünfzehn Jahren", ein Französisch König, zwei Kaiser, wahrscheinlich Frankreich legte ein Jahrhundert, um dauerhaft in der Republik, aber c ist auch im Jahr 1792, die die Kette der Zeit, ununterbrochen seit fünfzehn Jahrhunderten, in der gleichen Zeit, die das Band der Liebe zwischen dem Monarchen und seinen Untertanen brach brach. Durchweg niedriger als ihre Aufgabe seit ihrer Thronbesteigung, Louis XVI und seine Frau bezeugt, der Würde und der außergewöhnlichen Mut, sobald sie kamen hinab. Ihre langen Martyrium von August 1792 bis Juli 1793 die Krone für eine Monarchie, seit ihrer Geburt, war stolz darauf, alle Christen sein.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von cgbfr.de stimmen Sie unserer Verwendung von zu.

x
Would you like to visit our site in English? www.cgbfr.com